Viele Köpfe, viele Ideen

Sowohl bei Produktneuheiten als auch bei Dienstleistungsinnovationen ist es wichtig nicht am Markt vorbei zu entwickeln. Kunden haben Zeit und Energie um mitzuwirken, mit ihren eigenen Ideen oder mit Ihren Antworten auf Fragen wie: Wie gut ist mein Produkt? Welchen Service kann ich anbieten? Wie kann ich mein Angebot verbessern?

Service Factory Nürnberg – Services made in Nürnberg

Die Service Factory Nürnberg unterstützt die Metropolregion Nürnberg auf ihrem Weg zur Dienstleistungsexzellenz. Sie unterstützt Unternehmen bei Fragen der Dienstleistungsentwicklung und vernetzt Dienstleistungsforscher in der Region. Das Angebot besteht aus drei Komponenten, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Alle beantworten jedoch Fragestellungen rund um Service-Entwicklung, Prototyping und Service-Innovationen und schaffen eine Plattform für den Austausch zwischen Kunde und Unternehmen.

Die drei Komponenten der Service Factory Nürnberg

 

Zentrum für Alternsgerechte Dienstleistungen ZAD

Das »Zentrum für alternsgerechte Dienstleistungen (ZAD)« ist eine Anlaufstelle für Fragestellungen im Kontext des demografischen Wandels. Unternehmen profitieren von Analysen veränderter Kompetenzprofile der Belegschaft bis hin zur Entwicklung spezieller Produkt- und Dienstleistungsangeboten für die Zielgruppe 50plus. Das ZAD ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss des Instituts für Psychogerontologie (Prof. Frieder R. Lang), des Lehrstuhls Wirtschaftsinformatik I (Prof. M. Möslein) und der Fraunhofer SCS.

 

JOSEPHS® – Die Service-Manufaktur

Das »JOSEPHS®« ist eine Innovations-Erlebniswelt und zugleich ein offenes Labor zur Dienstleistungsentwicklung in der Nürnberger Innenstadt. An diesem Ort können Unternehmen zusammen mit realen Nutzern wissenschaftlich fundiert Ihre Service-Innovationen entwickeln und testen. Besucher des JOSEPHS® können sich vor Ort von Innovationen begeistern lassen und diese aktiv mitgestalten. Das JOSEPHS® ist seit 20. Mai 2014 für alle offen.

 

Open Service Lab OSL

Das »Open Service Lab (OSL)« ist ein virtuelles Labor für nationale und internationale Experten und Forscher im Bereich Service Science, Vordenker im Feld der Service-Innovation sowie Sponsoren und Forschungspartner. Es unterstützt die Vernetzung im Rahmen neuer Forschungsansätze und fördert die Implementierung neuer Service-Ideen. Das OSL ist eine gemeinsame Initiative der Fraunhofer SCS und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.