Newsletter Fraunhofer SCS ─ Ausgabe März 2016

Für Unternehmer aus der Region – Besuchen Sie unsere kompakten Workshops zu aktuellen Innovationsthemen im JOSEPHS®

Ob »Service Excellence«, »Crowdsourcing« oder »Service Design«: Experten aus der Praxis veranschaulichen seit 2012 in der Workshopreihe »Dienstleistungen im Mittelstand« aktuelle Themen aus der Welt der Innovationen: Kurz, prägnant und mit nachhaltigem Diskussionspotenzial. Die wiederkehrenden 90-minütigen Abendworkshops finden in der Regel im JOSEPHS® in der Nürnberger Innenstadt statt und richten sich an mittelständische Geschäftsführer oder Inhaber, Service- und Innovationsmanager aus der Metropolregion Nürnberg.

Der Vorteil für die Unternehmen liegt klar auf der Hand: Sie erhalten eine kompakte Einführung in neueste Diskussionen aus dem Bereich der Service-Innovation und müssen dafür nur wenig Zeit und Kosten investieren. Themen der letzten Jahre waren beispielsweise »Open Innovation«, »Alterssensible Führung« oder »Gamification« mit dem Referenten Roman Rackwitz als einem der Top15-Gamification-Experten der Welt.

Workshops 2016: »Smart Services« und »Service  Prototyping«

2016 stehen zwei weitere Workshops im JOSEPHS® an: Der erste am 14. April 2016 zum Thema »Smart Services« und der zweite am 29. September 2016 zum Thema »Service Prototyping«. Und wieder sind spannende Veranstaltungen zu erwarten: Im April führt Christoph Hohmann von Fraunhofer SCS kurz in die technologischen Grundlagen für Smarte Services in Produktion und Logistik ein, um dann an die Trevisto AG und die BROCHIER Consulting & Innovation GmbH als externe Referenten zu üergeben. Die Trevisto AG mit Sitz in Nürnberg legt den Fokus auf Digitalisierung und Big Data und erklärt anhand verschiedener Praxisbeispiele, wie die Zusammenführung, Auswertung und Korrelation von Datenquellen zum Ziel des sogenannten Machine Learning erfolgt.  Die BROCHIER Consulting & Innovation GmbH, ebenfalls aus Nürnberg, erläutert verschiedene Ansätze neuer Energiedienstleistungen für den Mittelstand im Zuge digitaler Transformation.

Abschließend bietet sich die Gelegenheit zum Networking und gemeinsamen Austausch. Die Workshopreihe läuft in Kooperation mit der IHK Nürnberg für Mittelfranken, der Stadt Nürnberg und dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik I der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als Partner. 

Die Teilnahmegebühr beträgt 99 €.

Weitere Themen

 

E-Commerce-Logistik

Der Online-Handel boomt. Lesen Sie in der Studie »E-Commerce – Herausforderungen und Lösungen für den Logistikstandort Hamburg« welchen konkreten Herausforderungen und Potenziale sich beispielsweise für Hamburg durch die wachsende Digitalisierung des Handels ergeben und wie auch Sie die Potenziale Ihrer Region nutzen können.

 

Transportlogistik 4.0

Der Begriff »Industrie 4.0« ist allseits bekannt, aber was ist unter »Transportlogistik 4.0« zu verstehen? Unter diesem Schlagwort untersucht die Fraunhofer SCS aktuell den Umsetzungsgrad von Industrie 4.0-Technologien im Bereich Transport. Wenn Sie wissen möchten, wo Sie in Sachen Transportlogistik 4.0 stehen, informieren Sie sich hier über das Thema und nehmen Sie an der Online-Befragung teil.
 

Wir vermessen die Logistik

Alles auf einen Blick: Fraunhofer SCS erhebt jedes Jahr zahlreiche Kennzahlen zum Logistik-Geschehen in Europa und hat nun die wichtigsten Zahlen zum ersten Mal auf ein Plakat gebannt.
 

Neue Studie: Branchenanalyse Kontraktlogisitk

Der Kontraktlogistikmarkt in Deutschland hat mit einem allein für 2013 geschätzten Marktvolumen von 90,8 Mrd. € hohes, für die Logistik bedeutendes Potenzial. Fraunhofer SCS hat nun im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung die zentralen Marktcharakteristika, die Beschäftigung sowie Trends und Entwicklungen der Kontraktlogistik in Deutschland untersucht und in einer kostenlosen Studie zusammengefasst.
 

Die »Smarte Dienstleistungsfabrik« für KMUs

Vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen oder Startups fehlen in der Regel die Mittel und Ressourcen, um die Potenziale der Digitalisierung optimal zu nutzen. Das will Fraunhofer SCS ändern und entwickelt im Forschungsprojekt »Smarte Dienstleistungsfabrik« (SmartDiF) unter anderem eine physisch-digitale Werkbank, mit deren Hilfe genau diese Unternehmen gemeinschaftlich smarte Dienstleistungen entwickelt, eingeführt und betrieben werden können.
 

Smart Data im Maschinenbau

Viele Unternehmen stehen heute vor der Frage, wie die eigene Digitalisierungsstrategie technologisch und organisatorisch gestaltet werden soll: Insbesondere in Service-Organisationen des Maschinenbaus sind derartige Überlegungen hochaktuell. Deshalb veranstaltet Fraunhofer SCS seit 2015 den Industrial Services Excellence Circle (ISEC): In regelmäßigen Workshops werden Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung mit Experten aus der Praxis diskutiert und Anwendungsszenarien durchgespielt. Lesen Sie hier mehr über den nächsten Workshop zum Thema »Smart Data – Datengestützte Innovationen und Prozessverbesserungen im Maschinenbau«.
 

»Fit & sicher mobil« – Die neue Themenwelt im JOSEPHS®

»Fitness« und »Mobilität« – zwei Schlagwörter, die unterschiedliche Assoziationen hervorrufen; daher ist auch das Angebot der neuesten Themenwelt sehr vielfältig: Vom Kinderwagen-Konfigurator über einen Schlafwarner für Autofahrer bis hin zu neuen Fitnessgeräten und leistungssteigender Sportbekleidung.

Unser Newsletter

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie sind immer auf dem laufenden über alle aktuellen wissenschaftlichen Ergebnisse, Projekte, Veranstaltungen und Veröffentlichungen unserer Arbeitsgruppe.