Newsletter Fraunhofer SCS - Ausgabe Mai 2013

Business Development in der Kontraktlogistik

Erfolgreich neue Projekte akquirieren

Die Projektakquise in der Kontraktlogistik ist für Logistikdienstleister ein zweischneidiges Schwert: zwar verspricht das Marktvolumen von jährlich mehreren Milliarden € Umsatz viel Potenzial, aber der Erfolg der Ausschreibungsteilnahme ist nur schwer zu kalkulieren und der Aufwand in der Bearbeitung in der Regel sehr hoch. Und das bei relativ geringen Erfolgsaussichten: Selten erhalten mehr als 10 - 20 Prozent der bearbeiteten Ausschreibungen tatsächlich den Zuschlag.

Im unmittelbaren Vergleich mit den passenden Partnern steigern Unternehmen ihren Umsatz und optimieren ihren Aufwand, indem sie:

  • die erfolgreichsten Ansätze zur aktiven Marktbearbeitung kennenlernen,
  • vorab die vielversprechendsten Ausschreibungen filtern,
  • Ineffizienzen in Ihren Vertriebsprozessen reduzieren können von den besten Praktiken der anderen lernen.

Spezial transport logistic neues Benchmarkingprodukt

Fraunhofer SCS bietet deshalb ab sofort ein Benchmarking des Business Developments in der Kontraktlogistik an, das erstmals zur transport logistic in München vorgestellt wird.