Unsere nächsten Termine

17. Mai 2016

Bernd Kreissig: »Digitalisierung und Geschäftsmodellinnovation: Was man aus dem Beispiel Brockhaus lernen kann.«
In seinem Vortrag gibt Kreissig Einblick in seine Innensicht auf die letzten Jahre des Mannheimer Brockhausverlags. Der Schließung ging über ein Jahrzehnt intensives und kommerziell erfolgreiches elektronisches Publizieren voraus. Wenn aber nicht »verschlafene« oder gescheiterte Innovationen ursächlich waren: Wie ist es dazu gekommen, dass Brockhaus seine Rolle nicht in die digitale Welt übertragen konnte? Was lässt sich daraus lernen, und auf welche Signale sollten Unternehmen in vergleichbaren Situationen achten? Die Analyse von Bernd Kreissig lädt zum Nachdenken, Nachfragen und weiteren Dialog ein. Ort: JOSEPHS Nürnberg


13. Juli 2016

Industrial Services Excellence Circle (ISEC) Workshop
Diesmal zum Thema Digitalisierung: »Smart Data – Datengestützte Innovationen und Prozessverbesserungen im Maschinenbau«. Der Inhalt des Workshops basiert auf den Ergebnissen einer Expertenstudie mit über 40 Unternehmen. Dabei werden Anwendungsszenarien und Herausforderungen der Digitalisierung vorgestellt und anschließend gemeinsam diskutiert. So können wichtige Impulse und Schlussfolgerungen für die eigene Digitalisierungsstrategie abgeleitet werden. Das Fallbeispiel liefert darüber hinaus wichtige Anregungen und Ideen für den gemeinsamen Workshop.


9. Juni 2016

AK Netz »Planung unter Unsicherheit – Methoden und Lösungen aus der Praxis«

Mehr Infos im Beitrag. Ort: Nürnberg


30. Juni 2016 - 10:00 Uhr

Abschlussveranstaltung Pick-by-Local-Light
Zur Abschlussveranstaltung des AiF-Forschungsprojekts Pick-by-Local-Light am 30. Juni laden wir herzlich alle Unternehmen des projektbegleitenden Ausschusses, die Projektförderer und auch weitere Unternehmen ein, die Interesse an einer drahtlosen Kommissionierlösung haben oder selber Logistikhard- und -softwarelösungen anbieten. In zwei Jahren Forschung und Entwicklungsarbeit ist eine drahtlose Kommissionierlösung Pick-by-Local-Light entstanden, auf Basis der s-net®- Technologie des Fraunhofer IIS für extrem energiesparende, drahtlose, sich selbstorganisierende Sensornetze. Die Vorteile des drahtlosen, sehr flexiblen Systems ergeben sich sowohl bei Installation und Betrieb als auch im Kommissionierprozess. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung präsentieren die Forschungspartner des Lehrstuhls für Fördertechnik Materialfluss Logistik der Technischen Universität München TUM und der Fraunhofer SCS die entwickelte Lösung anhand eines Demonstrators und stellen die Ergebnisse der Probandentests und Feldversuche bei einem Praxispartner vor. Ort: Fraunhofer IIS, Nordostpark 84, 90411 Nürnberg

 

Mehr Veranstaltungen im JOSEPHS®
 

Di, 17.05.2016, 18–20 Uhr:

Creating Value in a Prosumer World

Mo, 06.06.2016, 18–18:30 Uhr:

Grafic Recording – Storytelling und Visual Personas

Mo, 06.06.2016 / 18:30-19:30 Uhr:

Mit Projekt-Referenzen überzeugen - Referenzen. Schaffen. Vertrauen. (Anmeldung erforderlich)

Di, 28.06.2016/17-19 Uhr:

Gemeinsam unter Strom - testen Sie eine App für die Elektromobilität von morgen (Anmeldung erforderlich)

Mi, 29.06.2016/17-19 Uhr:

Von der Rettungsweste zur Designertasche: Wie aus einer Upcycling-Idee eine Firma wurde

Themen

 

Fraunhofer SCS in Nürnberg unter neuer Leitung

Seit 1. Mai ist Prof. Dr. rer.-pol. Dipl.-Ing. Alexander Pflaum neuer Leiter der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS. Schon seit über 20 Jahren ist er für die Fraunhofer Gesellschaft in unterschiedlichen Funktionen tätig, in einem Kurzinterview wirft er nun einen Blick in die Zukunft.

 

Forschungsprojekt DProdLog zum Thema »Digitales Behälter- management«

Ein Schlagwort der Zukunft ist »digital«. Welche Lösungen es dafür im Bereich des digitalen Behältermanagements geben kann, erarbeiten wir gerade im Projekt DProdLog: Lesen sie hier mehr über die Entwicklung einer modularen Service-Plattform für produktionslogistische Dienstleitungen rund um »smarte Behälter«.

 

MoLa – Motivationssteigerung für logistische Fach- und Hilfskräfte im Lager

In dem im Februar gestarteten Forschungsprojekt beschäftigen wir uns mit der Frage, wie abseits von finanziellen Mitteln die Motivation von Mitarbeitern in logistischen Prozessen im Lager gesteigert werden kann, um damit die Effizienz und Qualität der Lagerprozesse und die Innovationskraft der Unternehmen zu erhöhen.  

 

Einladung zum Arbeitskreis Netz am 9. Juni 2016

Tagtäglich müssen viele logistische Entscheidungen unter Unsicherheit getroffen werden: Auf unserem diesjährigen Arbeitskreis Netz am 9. Juni 2016 zeigen wir Ihnen deshalb den systematischen, planerischen Umgang mit Unsicherheit auf; wissenschaftlich fundiert und vor allem praxisnah anhand konkreter Beispiele namhafter Unternehmen wie Lufthansa Systems oder PSI Logistics. Lesen Sie hier mehr dazu und kommen Sie vorbei.

 

»ErlebnisREISE« – Die neue Themenwelt im JOSEPHS®

Die neue Themenwelt im Josephs® nimmt Sie mit auf die Reise: Wichtige Stationen wie die Hotelsuche oder der Check-in im Hotel können anhand verschiedener Angebote und Prototypen getestet und bewertet werden. Erleben Sie außerdem, wie sich eine Design-Tasche aus Luftfracht-Abfall anfühlt und was das Aufladen eines Elektroautos zum Erlebnis macht. Alles über die aktuelle Themenwelt finden Sie hier oder direkt im Josephs® in der Nürnberger Innenstadt.

Unser Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie sind immer auf dem Laufenden über alle aktuellen wissenschaftlichen Ergebnisse, Projekte, Veranstaltungen und Veröffentlichungen unserer Arbeitsgruppe.