Newsletter Fraunhofer SCS ─ Ausgabe Oktober 2014

Lean Logistics

Fraunhofer SCS schult Logistiker in Lean Management

 

Nachdem das japanische Konzept des »Lean Management« zunächst die Automobilindustrie weltweit revolutioniert hat, entdecken nun auch andere Branchen diese Management-Philosophie für sich, z. B. die Logistik. Zwar hält man sich dort bisher mit der Umsetzung noch zurück – nach Studien der Fraunhofer SCS bedienen sich erst 19 % der Logistikdienstleister der Lean-Prinzipien – die Vorteile werden jedoch durchaus gesehen: Schnellere, effizientere und damit  kostengünstigere Prozesse können gerade in dieser hart umkämpften Branche den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bieten.

Wissen wie es geht: Lean-Schulungen der Fraunhofer SCS

Eine Hürde stellt das fehlende branchenspezifische Knowhow bezüglich Methoden und Umsetzung dar, denn der wichtigste Faktor für den Erfolg von Lean Management ist tatsächlich die richtige Implementierung im Unternehmen. D. h. der  Wissensaufbau von Lean-Prinzipien und Methoden, muss immer mit einer bedarfsorientierten Qualifizierung der Mitarbeiter einhergehen. Deshalb hat die Fraunhofer- Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS gemeinsam mit der Unternehmensberatung trilogIQa ein praxisorientiertes Lean-Schulungsprogramm für die Logistikbranche entwickelt, das diese beiden Aspekte berücksichtigt.

Von den Grundlagen bis zum Expertenwissen

In drei Stufen – von Lean Basic über Lean Manager bis Lean Expert – lernen die Teilnehmer Lean Management in der logistischen Anwendung kennen, beispielsweise wie logistische Prozesse mit Hilfe von Wertstromanalysen aufgenommen, bewertet und schlanker gestaltet werden können, wie ein ganzheitlicher Veränderungsprozess im Unternehmen aussehen muss oder wie Verschwendung in Prozessen und Abläufen erkannt und abgebaut werden kann. Informieren Sie sich bei uns über Lean Logistics oder melden Sie sich zu eine unserer nächsten Schulungen an. Wir freuen uns auf Sie.

Nächste Schulungstermine

Lean Basic

»Lean Basic« bildet den Einstieg in das Fraunhofer-Schulungsprogramm, das speziell für Fach- und Führungskräfte im Bereich Logistik, Supply Chain Management sowie Lager- und Logistikleiter entwickelt wurde. Hier lernen Sie die Grundlagen schlanker Prozesse sowie die wesentlichen Lean Prinzipien kennen. Sie erfahren zudem, wie man eine Wertstromanalyse durchführt, Schwachstellen bewertet und Lösungsvorschläge erarbeitet. Erleben Sie durch Lern- und Planspiele wie sich Lean »anfühlt«.

Wann: 10./11.02.2015, sowie 2.3.2015
Wo: Forum im Nordostpark, Nordostpark 89, Nürnberg

Lean Manager

»Lean Manager« setzt sich aus zwei Modulen zusammen. Im ersten Modul werden die Anforderungen an die Führung in einem schlanken Unternehmen behandelt. Anhand praktischer Beispiele lernen Sie, wie man einen  kontinuierlichen Verbesserungsprozess einführt und diesen mit einfachen Werkzeugen steuert. Im zweiten Modul wird veranschaulicht, wie Sie mit Hilfe von Poka Yoke und Visualisierungen die Zielsetzung Null- Fehler realisieren können.

Wann: 3.3. - 5.3.2015
Wo: Forum im Nordostpark, Nordostpark 89, Nürnberg

Weitere Themen

Wieder da: Die Top 100 der Logistik erscheint zum 31. Deutschen Logistikkongress

Zum 31. Deutschen Logistikkongress in Berlin veröffentlicht Fraunhofer SCS die aktuelle Ausgabe der »TOP 100 der Logistik«; dieses Jahr in deutscher Fassung und damit mit Fokus auf den deutschen Logistikmarkt: Erste Erkenntnisse und genauere Informationen aus dem zurzeit umfassendsten Nachschlagewerk über den Logistikmarkt finden Sie hier.

Fraunhofer SCS auf der EXPO REAL: Standortberatung für Logistikregionen

Kommen Sie vom 6. bis 8. Oktober 2014 zur EXPO REAL und informieren Sie sich auf unserem Stand auf dem »LogRealCampus«, wie Logistikregionen ihr eigenes Profil schärfen, die richtigen Ansiedlungsinteressenten finden und diese erfolgreich ansprechen können.

Neue Initiative: Industrial Services Excellence Circle

Werden Sie Teil unserer neuen Service-Initiative für den Maschinen- und Anlagenbau und erfahren Sie durch Interviews, Workshops und Netzwerktreffen wie Sie Ihr Unternehmen service-orientiert weiterentwickeln und neue Services profitabel umsetzen können.

Neue Themenwelt im JOSEPHS: Rund um die Box

Seit August dreht sich in der zweiten Themenwelt des »JOSEPHS – Die Service-Manufaktur« alles rund um das Thema »Box«. Vom 3D-Drucker über »Talking Products« bis hin zur »mobilen Kommunikation von morgen«. Kommen Sie vorbei und testen Sie mit.

Vortragsreihe DIM – Alterssensible Führung

Termin für Sie: Kommen Sie zu einer neuen Veranstaltung aus unserer Reihe »Dienstleistungsinnovationen im Mittelstand«; dieses Mal zum Thema »Alterssensible Führung – Ältere Mitarbeiter im Mittelstand«, das die Folgen des demografischen Wandels für den Mittelstand der Region in den Fokus stellt. Gerade Anbieter von Dienstleistungen sind auf das Know-How, die Erfahrung und das Engagement ihrer Mitarbeiter angewiesen.

Neue Studie: Open Innovation mit Senioren

Besonders ältere Kunden bieten mit ihrer großen Menge an Erfahrungen und Wissen eine geeignete Zielgruppe zur kundeneinbindenden Produktentwicklung. In unserer neuen Studie erfahren Sie, wie Sie sogenannte »Online-Innovation-Communities« für ältere Teilnehmer attraktiv gestaltet, um so die Potentiale des Web 2.0 in diesem Bereich optimal nutzen zu können.

Neue Studie: Service Engineering in der Logistik

Besonders ältere Kunden bieten mit ihrer großen Menge an Erfahrungen und Wissen eine geeignete Zielgruppe zur kundeneinbindenden Produktentwicklung. In unserer neuen Studie erfahren Sie, wie Sie sogenannte »Online-Innovation-Communities« für ältere Teilnehmer attraktiv gestaltet, um so die Potentiale des Web 2.0 in diesem Bereich optimal nutzen zu können.

Neue Rubrik: Zahlen des Monats

Ab Oktober veröffentlichen wir in monatlichen Abständen unterschiedlichste Zahlen, Daten und Fakten zu bestimmten Kernthemen auf unserer Homepage:  Diesen Monat steht natürlich die neueste Ausgabe der »TOP 100 der Logistik« Pate für die Inhalte. Schauen Sie doch einfach mal vorbei – und kommen Sie dann regelmäßig wieder.

Unser Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie sind immer auf dem Laufenden über alle aktuellen wissenschaftlichen Ergebnisse, Projekte, Veranstaltungen und Veröffentlichungen unserer Arbeitsgruppe.