Newsletter Fraunhofer SCS ─ Ausgabe Oktober 2014

Service Engineering in der Logistik

Studie über die systematische Entwicklung von AIDC-Technologie-basierten Mehrwehrtdienstleistungen

 

Seit September ist Band 2 der Schriftenreihe Logistik und Informationstechnologien beim Fraunhofer Verlag erhältlich. Die Arbeit befasst sich mit der systematischen Entwicklung von Mehrwertdienstleistungen auf Basis von Automated Identifcation and Data Capture-Technologien (AIDC) in der Logistik.

Zunehmender Marktdruck und dynamische Umweltbedingungen zwingen Logistikdienstleister dazu, ihr Angebotsportfolio zu erweitern. Bisher konnte die wissenschaftliche Literatur allerdings nicht erklären, wie sich diese innovativen, komplexen Mehrwertdienstleistungen systematisch und erfolgreich entwickeln lassen. Diesen »weißen Fleck« greift die Autorin mit der vorliegenden Arbeit auf.

Aufbauend auf einem Forschungsansatz nach den Regeln des Design Science Research deckt eine großzahlige Empirie die Ursachen und Wirkungen eines systematischen Vorgehens zur Dienstleistungsentwicklung auf und identifiziert die Logistikbranche als bisher wenig innovativ und strukturiert. Um dem Management im Anschluss eine praxistaugliche Anleitung zum Design von AIDC-Technologiebasierten Mehrwertdienstleistungen an die Hand zu geben, leitet die Autorin ein umfassendes Service-Engineering-Werkzeug aus wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnissen und Erfahrungen ab: Ein iteratives Vorgehensmodell mit zugehörigem Methodenkatalog und Stage-Gate-Prozess. Dessen Potenziale zeigen sich in zwei Fallstudien, die als Best Practices für die systematische Dienstleistungsentwicklung im Feld der Logistik dienen können.

   
Informationen:
Service Engineering in der Logistik
Verlag: Fraunhofer Verlag
ISBN: 9-783839-607503
Preis: 59,00 Euro
Autorin: Helena Preiß
Herausgeber: Alexander Pflaum
www.verlag.fraunhofer.de

Weitere Themen

Wieder da: Die Top 100 der Logistik erscheint zum 31. Deutschen Logistikkongress

Zum 31. Deutschen Logistikkongress in Berlin veröffentlicht Fraunhofer SCS die aktuelle Ausgabe der »TOP 100 der Logistik«; dieses Jahr in deutscher Fassung und damit mit Fokus auf den deutschen Logistikmarkt: Erste Erkenntnisse und genauere Informationen aus dem zurzeit umfassendsten Nachschlagewerk über den Logistikmarkt finden Sie hier.

Fraunhofer SCS auf der EXPO REAL: Standortberatung für Logistikregionen

Kommen Sie vom 6. bis 8. Oktober 2014 zur EXPO REAL und informieren Sie sich auf unserem Stand auf dem »LogRealCampus«, wie Logistikregionen ihr eigenes Profil schärfen, die richtigen Ansiedlungsinteressenten finden und diese erfolgreich ansprechen können.

Lean Logistics: Lean Management-Schulungen für Logistiker

Fraunhofer SCS hat gemeinsam mit der Unternehmensberatung trilogIQa  ein praxisorientiertes dreistufiges Lean-Schulungsprogramm für die Logistikbranche entwickelt – von Lean Basic über den Lean Manager bis zum Lean Expert.

Neue Initiative: Industrial Services Excellence Circle

Werden Sie Teil unserer neuen Service-Initiative für den Maschinen- und Anlagenbau und erfahren Sie durch Interviews, Workshops und Netzwerktreffen wie Sie Ihr Unternehmen service-orientiert weiterentwickeln und neue Services profitabel umsetzen können.

Neue Themenwelt im JOSEPHS: Rund um die Box

Seit August dreht sich in der zweiten Themenwelt des »JOSEPHS – Die Service-Manufaktur« alles rund um das Thema »Box«. Vom 3D-Drucker über »Talking Products« bis hin zur »mobilen Kommunikation von morgen«. Kommen Sie vorbei und testen Sie mit.

Vortragsreihe DIM – Alterssensible Führung

Termin für Sie: Kommen Sie zu einer neuen Veranstaltung aus unserer Reihe »Dienstleistungsinnovationen im Mittelstand«; dieses Mal zum Thema »Alterssensible Führung – Ältere Mitarbeiter im Mittelstand«, das die Folgen des demografischen Wandels für den Mittelstand der Region in den Fokus stellt. Gerade Anbieter von Dienstleistungen sind auf das Know-How, die Erfahrung und das Engagement ihrer Mitarbeiter angewiesen.

Neue Studie: Open Innovation mit Senioren

Besonders ältere Kunden bieten mit ihrer großen Menge an Erfahrungen und Wissen eine geeignete Zielgruppe zur kundeneinbindenden Produktentwicklung. In unserer neuen Studie erfahren Sie, wie Sie sogenannte »Online-Innovation-Communities« für ältere Teilnehmer attraktiv gestaltet, um so die Potentiale des Web 2.0 in diesem Bereich optimal nutzen zu können.

Neue Rubrik: Zahlen des Monats

Ab Oktober veröffentlichen wir in monatlichen Abständen unterschiedlichste Zahlen, Daten und Fakten zu bestimmten Kernthemen auf unserer Homepage:  Diesen Monat steht natürlich die neueste Ausgabe der »TOP 100 der Logistik« Pate für die Inhalte. Schauen Sie doch einfach mal vorbei – und kommen Sie dann regelmäßig wieder.

Unser Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie sind immer auf dem Laufenden über alle aktuellen wissenschaftlichen Ergebnisse, Projekte, Veranstaltungen und Veröffentlichungen unserer Arbeitsgruppe.