Unsere nächsten Termine

9. - 12. Mai 2017
Messe »transport logistic 2017«

Besuchen Sie uns in Halle B2 auf dem Fraunhofer Gemeinschaftsstand 501/602. Unter dem Leitsatz »Mit Daten und Kennzahlen Prozesse optimieren« zeigen wir Ihnen wie Sie mit Daten in Produktion, Lager, Transport und Vertrieb zu mehr Effizienz und Umsatz gelangen. Den individuellen Umsetzungsgrad der Digitalisierung in der Transportlogistik beleuchtet die neue Studie »Transportlogistik 4.0« von Fraunhofer SCS, die zur Messe erstmalig präsentiert wird.  


Ort: Messe München, Halle B2, Stand 501/602

Mehr Info

18 . – 19. Mai 2017
Vortrag bei der Veranstaltung »Fashionlogistik: Trends und Herausforderungen«


Dr. Frank Danzinger, stellvertretender Geschäftsführer der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS spricht zum Thema »Latest Fashion Co-Creation – Handel aus der Perspektive eines offenen Innovationslabors«.


Ort: Hamburg, Mercure Hotel Hamburg City

Mehr Info

31. Mai 2017 | 9 – 18 Uhr
Workshop »Prozesse im Service der Zukunft«

Im nächsten ISEC-Workshop erfahren teilnehmende Service-Manager und -Managerinnen im Austausch mit anderen Unternehmen, den externen Referenten sowie den Services-Experten und -Expertinnen des Fraunhofer SCS aus erster Hand, worauf es im Zuge der Digitalisierung von Service-Prozessen ankommt und welche»Good-Practice«-Ansätze es schon heute gibt.

Ort: Nürnberg, Fraunhofer IIS

Mehr Info und Anmeldung

 


6. – 7. Juli 2017
Logistik Forum 2017 »Smarte Services in der Logistik«


Logistics goes Data: Daten sind in der Logistik zwar viele vorhanden – aber (wie) werden sie tatsächlich sinnvoll genutzt? Hochkarätige Referentenaus der Praxis, z.B. BASF, MAN, Schenker AG, stellen auf dem Logistik Forum Nürnberg 2017 ihre Lösungen für eine smarte Logistik vor, die die gesamte Supply Chain berücksichtigen.

Ort: Nürnberg, IHK Akademie Mittelfranken

Mehr Info und Anmeldung

12. Oktober
3. Jahrestagung des Kompetenzzentrums für Geschäftsmodelle in der digitalen Welt — Digitale Transformation

Das Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS mitseiner Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS betreibtin Kooperation mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg das Kompetenzzentrum für Geschäftsmodelle in der digitalen Welt. Im Rahmen dieser Kooperation findet die 3. Jahrestagung unter dem Titel »Digitale Transformation« am 12. Oktober 2017 in Bamberg statt. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen der produzierenden Wirtschaft, Dienstleister aus den Bereichen IT, Logistik und Finanzwirtschaft, Systemintegratoren, Lösungsanbieter und Wissenschaftler aus den Bereichen der Betriebswirtschaftslehre, der Wirtschaftsinformatik, der Soziologie und Psychologie gleichermaßen.

Ort: Spiegelsaal der Harmoniesäle der Kongresshalle des Congress Centrums Bambergs.

Unsere Themen

 

Fraunhofer SCS auf der transport logistic 2017

Mit Daten und Kennzahlen Prozesse optimieren

Daten werden mehr und mehr zum Wirtschaftsfaktor. Wie aber kann mit digitalen Informationen mehr Effizienz und Umsatz generiert werden? Fraunhofer SCS zeigt auf der transport logistic 2017 datenbasierte Lösungen für Industrie 4.0, smarte Logistik und intelligentes Supply Chain Management.

 

Hohe Lagerleistung dank motvierter Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Lager

Das derzeit laufende Forschungsprojekt »MoLa – Motivation im Lager«, das die in den Unternehmen eingesetzten Instrumente zur Mitarbeitermotivation gewerblicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Lager sowie deren Wirkung auf die Lagerleistung untersucht, liefert erste Ergebnisse.

 

Logistik Forum Nürnberg 2017

Smart Services in der Logistik

Logistics goes Data: Daten sind in der Logistik zwar viele vorhanden – aber (wie) werden sie tatsächlich sinnvoll genutzt? Hochkarätige Referentenaus der Praxis, z.B. BASF, MAN, Schenker AG, stellen auf dem Logistik Forum Nürnberg 2017 ihre Lösungen für eine smarte Logistik vor, die die gesamte Supply Chain berücksichtigen.

 

Regionale Produkte für den Einzelhandel: Kooperationspotenziale im Transport

Gemeinsam mit der Regionalbewegung Mittelfranken untersucht Fraunhofer SCS mögliche Kooperationspotenziale zweier fränkischer Lebensmittelinitiativen für die Durchführung gemeinsamer Transporte und nutzt dazu eine Methode zur Optimierung der Transportplanung, die auch bei anderen Akteuren anwendbar ist.

 

Ein mobiler Bauernmarkt für die Steinwald-Allianz

Über das Projekt »Digitales Dorf«, das Anfang Juli 2016 in Bayern gestartet ist, haben wir bereits berichtet. Jetzt sprach Fraunhofer SCS mit Martin Schmidt, dem Allianz-Manager des nordbayerischen Gewinners, der Steinwald-Allianz über den Wettbewerb und die Zukunft.

 

Entwicklung von Geschäftsmodellen in der Digitalen Welt

Fraunhofer SCS beschäftigt sich seit Jahren mit der Transformation von Unternehmen und deren Geschäftsmodellen in der digitalen Welt. In einer Case-Study wurden Experten aus der Praxis zu ihren Erfahrungen befragt. in der Studie wurden zentrale Anforderungen an die Unternehmen abgeleitet sowie erste Lösungsansätze entwickelt.

 

Industrial Service Excellence Circle (ISEC) Workshop

Prozesse im Service der Zukunft

Im nächsten ISEC-Workshop erfahren teilnehmende Service-Manager und -Managerinnen im Austausch mit anderen Unternehmen, den externen Referenten sowie den Services-Experten und -Expertinnen des Fraunhofer SCS aus erster Hand, worauf es im Zuge der Digitalisierung von Service-Prozessen ankommt und welche
»Good-Practice«-Ansätze es schon heute gibt.