RFID-Middleware

RFID-Middleware – Metastudie und Marktübersicht: Grundlagen, Anbieter und Produkte aus dem proprietären und Open Source-Umfeld

Zum internationalen Kongress RFID tomorrow 2015 vom 28.-29. September in Düsseldorf stellt Sebastian Lempert zum ersten Mal seine Studie zur RFID-Middleware vor. Im Rahmen einer Meta-Studie wurde ein aktueller und vollständiger Überblick über den RFID-Middleware-Markt erstellt. Dabei wird interessierten Unternehmen das komplette theoretische Rüstzeug an die Hand gegeben, welches für das Verständnis dieses Marktes inkl. all seiner unterschiedlichen Arten von Anbietern und Produkten notwendig ist.

Als Basistechnologie für das Internet der Dinge und die Industrie 4.0 ist die RFID-Technologie in der Wirtschaft insbesondere in den Bereichen Produktion, Logistik und Supply Chain Management vielfältig einsetzbar und zielt dabei allgemein auf eine verbesserte Transparenz und Datenqualität in Material- und Informationsflüssen und damit auf eine höhere Effizienz, Effektivität und Sicherheit in den zugehörigen Unternehmensprozessen ab. Dabei gilt jedoch, dass die RFID-Technologie von Unternehmen nur dann gewinnbringend eingesetzt werden kann, wenn diese – in der Regel unter Zuhilfenahme einer am Markt verfügbaren RFID-Middleware – zuvor erfolgreich in die bestehende IT-Infrastruktur der Unternehmen integriert wurde. Obwohl die dabei anfallenden Kosten für derartige RFID-Integrationsplattformen und zugehörige Integrationsleistungen bis zu zwei Drittel der Gesamtkosten eines einzuführenden RFID-Systems ausmachen können, können Unternehmen kaum auf Hilfestellungen zurückgreifen, die diese bei der Auswahl der für sie am besten geeigneten Anbieter bzw. Produkte unterstützt. Dies ist trotz existierender Studien zum Thema RFID-Middleware, welche in der Vergangenheit veröffentlicht wurden und mittlerweile als veraltet anzusehen sind, unter anderem auf den weiterhin vergleichsweise intransparenten Markt insgesamt sowie auf das fehlende Wissen über RFID im Allgemeinen und über RFID-Middleware im Besonderen zurückzuführen. Für die Experten der Fraunhofer SCS war dies Grund genug, im Rahmen der Meta-Studie einen aktuellen und vollständigen Überblick über den RFID-Middleware-Markt zu erstellen und dabei den Unternehmen gleichzeitig das komplette theoretische Rüstzeug an die Hand zu geben, welches für das Verständnis dieses Marktes inkl. all seiner unterschiedlichen Arten von Anbietern und Produkten notwendig ist.

Details

Titel: »RFID-Middleware – Metastudie und Marktübersicht: Grundlagen, Anbieter und Produkte aus dem proprietären und Open Source-Umfeld«
Autor: Sebastian Lempert
Hrsg.: Alexander Pflaum
Verlag: Fraunhofer Verlag, Stuttgart
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenzahl: 217 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8396-0915-6
Preis: 285 Euro inkl. MwSt.
Direkter Link zur Bestellseite