Die 10 Megatrends in der Logistik

Die laut aktueller Analyse wichtigsten Megatrends, die aus heutiger Sicht Angebot und Nachfrage der Logistikwirtschaft in Deutschland maßgeblich beeinflussen werden, sind in folgender Tabelle zusammengefasst. Die sechs ersten der zehn Megatrends wirken sich primär aus dem externen Umfeld der Unternehmen auf die Nachfrage nach Leistungen der Logistikwirtschaft aus. Vier weitere Trends verändern und erweitern in erster Linie intern die Leistungs- und Angebotsmöglichkeiten der Logistikwirtschaft.

Megatrends der Logistik

 

Titel des Megatrends 

Kategorie 

Wirkungsweise und strategische Implikation 

Globalisierung und damit einhergehende Mengenvolatilität der Güterströme  externer Trend  kaum durch Logistikentscheider beeinflussbar 
Demografischer Wandel – die alternde Gesellschaft, Zunahme kultureller Diversität, Zug in die Zentren  externer Trend  Wirkung erfolgt bei externen Trends primär auf die Nachfrage nach Leistungen der Logistikwirktschaft 
Neue Lebenstile, neues Einkaufsverhalten und neue Formen der Geschäftsbeziehungen im E-Commerce  externer Trend  Sollten vor dem Hintergrund strategischer Entscheidungen berücksichtigt werden 
Servitization – fortschreitender Übergang von der industriellen zur Serviceökonomie  mit immer höheren Anteilen an immaterieller Wertschöpfung  externer Trend   
Nachhaltigkeit – auf dem Weg zu einem umweltbewussterem und nachhaltigerem Wirtschaften  externer Trend   
Die neuen Risiken durch Terrorismus, infolge politscher, fiskalischer und ökonomischer Instabilität  externer Trend   
Technologischer Wandel – die Digitaltisierung und Automatisierung logistischer Prozesse  interner Trend   vor dem Hintergrund der individuellen Unternehmensziele wesentlich beeinflussbar 
Neue Akteure und deren Eintritt in die logistische Wettbewerbsarena  interner Trend  wirken auf das Angebot an logistischen Leistungen 
Professionalisierung, Industrialisierung und Effizienzdenken  interner Trend   
10  Kernkompetenzdenken, Effektivität und Shareholder Value Erfolgsdenken  interner Trend   

Die Herausforderungen der Logistik für 2018 und die kommenden Jahre lassen sich sehr gut auf zwei wesentliche Themenkomplexe zurückführen: den Fachkräftemangel und die Digitalisierung. Zwar werden auch weltwirtschaftliche Themen stark diskutiert; aus der Perspektive der Logistikpraxis sind jedoch der Fachkräftemangel und die Digitalisierung operativ drängender, da sich die Auswirkungen bereits jetzt ganz konkret zeigen und umgehend darauf reagiert werden muss.

Die Diskussion um den Fahrermangel oder, breiter gefasst, den Fachkräftemangel in der Logistik, insbesondere im Bereich wenig attraktiver gewerblicher Logistikarbeitsplätze, schwelt schon mehrere Jahre. 2018 hat sich die Lage noch einmal erheblich zugespitzt. Daher ist ein Kapitel der TOP100-Studie der Detailanalyse des Fachkräftemangels gewidmet.

Mehr zur Studie »TOP 100 der Logistik 2018/19«

Über die Studie

Studie erwerben

Vermessung der Logistikwirtschaft

Logistikteilmärkte in Deutschland

Die TOP100-Liste