Andreas Hölczli

Leiter Gruppe »IoT Applications«

Um eine vollständige Automatisierung und Individualisierung in Logistik und Produktion zu ermöglichen, müssen die richtigen Technologien kombiniert und passende Prototypen schnell entwickelt werden.

Anwendungen mit vernetzten Objekten im Internet der Dinge stellen die Basis für zahlreiche Innovationen und digitale Dienstleistungen dar. Im Kollektiv sind nicht nur Menschen, intelligenter und anpassungsfähiger, sondern auch vernetzte Objekte. Andreas Hölczli sorgt in seinem Forschungsfeld »IoT-Anwendungen in Produktion und Logistik« dafür, dass aus Metall, Plastik und Leiterplatten neue Produkte entstehen, die »intelligent sind« – also autark kommunizieren, auf Ereignisse reagieren und sich eigenständig fortbewegen können.

Persönliche Forschungsschwerpunkte:

  • Anwendungen im Internet der Dinge
  • Kommissionierung
  • Prozesseffizienz in Produktion und Logistik

seit Mai 2018
verantwortlich für das Forschungsfeld IoT-Anwendungen in Produktion und Logistik

seit 2017
Leiter der Gruppe IoT Applications der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

seit 2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter bei der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, Abteilung Data Spaces and IoT Solutions

2011 bis 2012
Marketing Referent bei GoEuro Corp.

2012
Master of Science in Global Supply Chain Management & Change an der Universiteit Maastricht (NL)

2011
Leiter Kampagnenmanagement bei der Dimabay GmbH

Publikationen:

Hölczli, A.; Lang, A.; Evers, F. (2016). Pick-by-Local-Light. Drahtloses Pick-by-Light mit standortabhängigen Funktionen. In: Ident, 3/2016, S. 46-49.

Hölczli, A.; Roth, M.; Münch, U. (2015). Basistechnologien der Industrie 4.0. Studie der Deutschen Forschungsgesellschaft für Automatisierung und Mikroelektronik DFAM, Frankfurt.

Hölczli, A. (2015). Lean im Lager: Die richtigen Ansatzpunkte und Stellhebel für Veränderungsmaßnahmen im Lager finden. In: Hansjörg Künzel (Hg.): Lean Management 2.0 – Integration im Sinne des Kunden, S. 275-286.

Fischer, R.; Hölczli, A. (2015). Griff in den Werkzeugkasten – Lean Management Potenziale für das Qualitätswesen. In: QZ – Qualität und Zuverlässigkeit, 01/2015, S. 22-25.
 

Vorträge:

Nach Industrie 4.0 kommt die Digitalisierung (2019)
Nürnberg Digital Festival 2019, JOSEPHS Nürnberg.

Road to Digital Production bei Siemens in Nürnberg (2019)
transport logistic 2019, München.

Conception of an Innovative Order Picking System by Using a Wireless Sensor Network (2015)
Proceedings of the XXI International Conference on Material Handling, Construction and Logistics, Technische Universität Wien.