Victor Naumann

Gruppenleiter »Business Transformation«

Seit vielen Jahren werden der Digitalisierung und dem Internet der Dinge Potentiale zugesprochen, traditionelle Geschäftsmodelle verändern zu können. Viele Beispiele in verschiedenen Branchen zeigen innovative Anwendungen, die durch digitale Technologien ermöglicht werden. Gleichzeitig gibt es wenige Beispiele, in denen durch die Digitalisierung traditionelle Geschäftsmodelle abgelöst wurden. Insbesondere industrielle Unternehmen befassen sich mit den Potentialen der Digitalisierung zur Entwicklung neuer Angebote und zur Verbesserung der eigenen Wertschöpfung.
In diesem Zusammenhang entstand Victor Naumanns Interesse, die Potentiale der Digitalisierung für neue, serviceorientierte Geschäftsmodelle und die Transformationsprozesse in industriellen Unternehmen zu untersuchen. In Forschungs- und Industrieprojekten entwickelt er mit Unternehmen Digitalisierungsstrategien, digitalisierte Servicekonzepte und bewertet deren Wirtschaftlichkeit. Zudem erarbeitet er Ansätze, wie die Transformation zur Realisierung digitalisierter Services gestaltet werden kann.

 

Persönliche Forschungsschwerpunkte:

  • Serviceorientierte Geschäftsmodelle im Internet der Dinge
  • Kosten/Nutzen-Bewertung von Digitalisierungsmaßnahmen wie z.B. smarter Services
  • Digitale Transformationsprozesse in industriellen Unternehmen
  • Strategisches Roadmapping und Entwicklung von Digitalisierungsstrategien

seit 09/2020
Gruppenleiter Business Transformation

seit 2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS, Forschungsfeld »Datengetriebene Geschäftsmodelle«

seit 2014
externer Doktorand am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Supply Chain Management der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2014
Master of Science in Business Administration an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2010
Master in International Business an der Grenoble Ecole de Management Grenoble, Frankreich

2005 bis 2014
Sales Manager bei Deutsche Bank PBC Germany

Publikationen:

Pflaum, A., Schwemmer, M., Gundelfinger, C., & Naumann, V. (2017): Transportlogistik 4.0. Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services. Erlangen.

Seidler, T., Naumann, V., Goldmann, E. (2017): Kleinladungsträger als Cyber-Physische-Systeme und eine datenbasierte Dienstleistung zur Verbesserung der C-Teile Beschaffung. In: Large, R.O., Kramer, N., Radig, A.-K., Schäfer, M., Sulzbach, A. (Hrsg.): Logistikmanagement – Beiträge zur LM 2017, Stuttgart.

Naumann, V., Pflaum, A. (2018): Lebenszykluskosten und das Internet of Things. CARF Luzern 2018, p.75.

Kempa, B., Pflaum, A., Naumann, V. (2019): Identifikation von Anwendungspotenzialen für Industrie 4.0 durch strategisches Roadmapping – ein Beispiel aus der Elektroindustrie. In: Becker W. et al. (Hrsg.): Geschäftsmodelle in der digitalen Welt. Springer Gabler, Wiesbaden.

Wagner, A., Naumann V., Prockl, G., Pflaum, A. (2019): Digitalization in Supply Chain Management – Strategic opportunities and challenges of digitalization for a Supply Chain Management, 31st Conference of the Nordic Logistic Research Network NOFOMA 2019, Oslo.

 

Mitgliedschaften:

  • Mitglied der Forschergruppe »Kompetenzzentrum für Geschäftsmodelle in der digitalen Welt« Bamberg
    Zum Komptenzzentrum
    Victor Naumann am Lehrstuhl der Universität Bamberg
    Zur Seite des Lehrstuhls
  • Mitglied »Plattform Industrie 4.0 – Arbeitsgruppe Geschäftsmodelle«
  • Arbeitskreis »10 Digitale Geschäftsmodell«, Zentrum für Digitalisierung Bayern (ZD.B), Garching