Vortragsreihe  /  27.4.2017, 18:00 bis 20:00 Uhr

Crowdfunding: Wie Unternehmen und Verbraucher gemeinsam eine neue Wirtschaft gestalten

Digitale Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten haben die Konsumenten und ihre Beziehungen zu Anbietern von Produkten und Dienstleistungen verändert. Von »passiven« Nachfragern haben sie sich zu aktiven Mitgestaltern entwickelt. Diese »Prosumers« haben die Macht, etablierte Märkte zu verändern – beispielsweise durch Rezensionen und direktes Feedback an Unternehmen. Aber auch immer häufiger erstellen sie eigene Produkte/Dienstleistungen und starten Crowdfunding-Aktionen.

 

Crowdfunding - Potenzial für eine neue Gründer- und Innovationskultur

Durch die wachsende digitale Vernetzung haben Menschen die Chance, Ideen nicht nur schnell und kostengünstig mit vielen Menschen zu teilen, sondern auch direkt zu finanzieren.

Der GfK Verein und das JOSEPHS laden zu dem Vortrag Marcus Sauerhammers ein. Er ist bei der Crowdfunding-Plattform Startnext für die Kooperationen verantwortlich. Startnext ist die größte Crowdfunding Community im deutschsprachigen Raum. Er erklärt in seinem Vortrag wie Crowdfunding funktioniert und zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, wie Unternehmen Crowdfunding für eine nachfrageorientierte Innovationspolitik nutzen können.