»Logistikimmobilien – Markt und Standorte 2013«

Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

»Logistikimmobilien – Markt und Standorte 2013«

Das Standardwerk der Logistikimmobilienbranche geht in die dritte Runde: die aktualisierte und erweiterte Fassung der etablierten Studie über diese wichtige Assetklasse hat neben Deutschland, Österreich und Schweiz in »Logistikimmobilien – Markt und Standorte 2013« auch Belgien und die Niederlande in die Untersuchung mit einbezogen und zusätzlich die Markttreiber Handel und Flächenknappheit ausführlich analysiert.

Logistikimmobilien haben sich in den letzten zehn Jahren von einem Nischenprodukt zu einer etablierten Assetklasse der Immobilienwirtschaft entwickelt. Seit sechs Jahren analysiert Fraunhofer SCS deshalb die Branche und liefert mit der aktuellen Studie wieder objektive Fakten über die Entwicklung des Logistikimmobilienmarktes und der wichtigsten Logistikregionen Europas.

Die neue Auflage erweitert die gewohnte Analyse der Top-Logistikregionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz um die bedeutenden Logistikmärkte Belgien und die Niederlande. In Deutschland werden mit dem neuen Potenzialindex diejenigen Regionen aufgezeigt, die aufgrund ihrer Angebots- und Nachfrageentwicklung auch zukünftig von einer hohen Neubaudynamik geprägt sein werden.

Die Themen Flächen- und Arbeitskräfteverfügbarkeit und Brownfield-Development werden in der Studie ebenso betrachtet, wie die zukünftige Entwicklung der logistikaffinen Wirtschaftsbereiche in den jeweiligen Regionen. Da er sich zu einem der stärksten Nachfrager nach Logistikflächen in den letzten Jahren entwickelt hat, unterzieht die Studie auch den Handel einer genaueren Analyse. Dabei vergleicht sie Unterschiede der Standortentscheidungen von stationärem und Online-Handel und stellt alternative Logistikstrategien gegenüber. Daneben werden die TOP-Logistikregionen Europas wieder in übersichtlichen Profilen ausgewiesen, die jeweiligen Stärken und Schwächen aufgezeigt und die gegenwärtigen Entwicklungen in den lokalen Teilmärkten genau analysiert.

So dient die Studie allen Marktakteuren zur fundierten Investitionsentscheidung bzw. Standort- und Immobilienbewertung – vom Nutzer über den Projektentwickler, Makler, Berater, Investor bis zum kommunalen Flächenanbieter.

Die Studie kann ab dem 20. November 2013 beim Fraunhofer Verlag für 235 Euro unter der ISBN 978-3-8396-0613-1 bezogen werden.

Details

Titel: »Logistikimmobilien – Markt und Standorte 2013«
Verlag: Fraunhofer Verlag, Stuttgart
Erscheinungstermin: 20. November 2013
ISBN: 978-3-8396-0613-1
Preis: 235 Euro inkl. Mehrwertsteuer
Sprache: Deutsch
Geb. Ausgabe: ca 280 Seiten in Farbe,
davon 110 Seiten detaillierte Standortprofile
Plus: »Fraunhofer Logistiklandkarte Deutschland,
Österreich, Schweiz, Belgien und Niederlande«,
(Poster zum Herausnehmen)

 

Bestellung

Social Bookmarks