Newsletter Fraunhofer SCS ─ Ausgabe Dezember 2015

Hinweis: Mit dem Starten des Videos werden Daten an youtube übertragen.

20 Jahre Fraunhofer SCS in Nürnberg

»Gesichter und Visionen«

1995 wurde die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services gegründet und seitdem sind Forschung im Bereich Logistik und Supply Chain Management mit der Stadt Nürnberg fest verbunden: Gestartet unter Prof. Peter Klaus als Anwendungszentrum für Verkehrslogistik und Kommunikationstechnik stand die Logistik schon damals für mehr als nur »Transport, Umschlag und Lagerung«.

Dieses Verständnis, das explizit den gesamten Wertschöpfungsprozess umfasst, wurde kontinuierlich weiterentwickelt: So verbindet Fraunhofer SCS heute erfolgreich betriebswirtschaftliches Knowhow mit Logistik-Kompetenz, Technologie- und Service-Expertise.

Und dieser Erfolg wurde gefeiert: Rund 250 Gäste folgten am 25. November 2015 der Einladung von Fraunhofer SCS zum Jubiläumsabend »Gesichter und Visionen« in den Air Campus in Nürnberg. Dabei war der Titel der Veranstaltung Programm: Partner, Alumnis und Mitarbeiter konnten vor Ort digital, analog und live die Gesichter kennenlernen und zum Teil auch wiederentdecken, die Fraunhofer SCS all die Jahre prägten und vor allem heute prägen.

Als besonderes Highlight warfen Prof. Peter Klaus, Mitbegründer der Arbeitsgruppe, und Prof. Dr. Alexander Pflaum, langjähriger Wegbegleiter, für die Gäste einen Blick in die Vergangenheit und die Zukunft der Logistik: Während Prof. Klaus in einigen Anekdoten die Besonderheiten des SCS im Rückblick aufzeigte und sie in Bezug zu den wesentlichen Entwicklungen der Logistik unter seiner Ägide setzte, beleuchtete Prof. Pflaum die Zukunft. In seinem Vortrag stellte er die wesentlichen Megatrends vor, die aus Sicht von Fraunhofer SCS das Potenzial haben, die Logistik in den nächsten Jahren maßgeblich zu verändern. Dabei stehen für Fraunhofer SCS vor allem die Themen Digitalisierung und wachsende Service-Orientierung unter besonderer Beobachtung: Sie finden sich in allen vorgestellten Trends wieder, schaffen die Voraussetzungen, um die wachsende Komplexität des Managements der Wertschöpfungskette nicht nur zu bewältigen, sondern tatsächlich produktiv in einen Mehrwert zu verwandeln und bringen damit die notwendige Durchschlagskraft auf, den Logistikmarkt grundlegend zu wandeln.

Über diese und andere Gesichter und Visionen von Fraunhofer SCS tauschten sich anschließend alle Gäste in ungezwungene Atmosphäre aus. Wir danken allen Teilnehmern für den schönen Abend und freuen uns schon auf die nächsten 20 Jahre!

Weitere Themen

 

Zukunftstrends erkennen und beherrschen: Denkanstöße für die Logistikbranche

Welche Trends beeinflussen die Logistikbranche in den nächsten Jahren? Dieser Frage hat sich Fraunhofer SCS angenommen und ein Zukunftsbild erarbeitet, das sich mit 8 Megatrends auseinandersetzt. Lesen Sie hier, welche Entwicklungen möglich und was die Treiber der Zukunft sind.

 

8. Logistik Forum Nürnberg »MehrWERT durch Digitalisierung«

Der Kongress, der am 25. und 26. November in Nürnberg stattfand war eines unserer Highlights im Jubiläumsjahr: Rund 250 nationale und internationale Logistik-Experteninformierten sich im Air Campus im Nordostpark über die Trends, Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung anhand verschiedener Vortragsreihen, einer Podiumsdiskussion, einer Fachausstellung und Live-Demonstrationen im Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K.
 

Der Europäische Logistikmarkt ist weiter gewachsen

Die aktuelle Ausgabe der TOP 100 der Logistik ist da, diesmal wieder in englischer Fassung. Erfahren Sie hier mehr über die neuesten Kennzahlen und Entwicklungen des Logistikmarkts.
 

Investieren lohnt sich – Logistikimobilien stehen weiterhin hoch im Trend

Die Neuauflage des Fraunhofer SCS-Standardwerks »Logistikimmobilien – Markt und Standorte« ist erschienen. Wie bisher bringt die Studie Transparenz in den Immobilienmarkt, wenn es um Fragestellungen geht wie: Welcher Standort ist für welche Immobilie geeignet? Welche Trends beeinflussen den Markt? Welche neuen Fragestellungen analysiert und betrachtet wurden.
 

Fraunhofer SCS schafft Einblicke in Tourenplanungs-Systeme

Informieren Sie sich in unserer Neuauflage der Studie »Software zur Tourenplanung – Marktstudie 2015/2016« über aktuelle Marktentwicklungen.
 

Nachhaltigkeit im Haustechnik-Großhandel

Nachhaltigkeit ist ein Megatrend – mit hoher Relevanz auch für den Großhandel. Lesen Sie hier, wie die Studie die ökologischen Vorteile in der Distributionslogistik des dreistufigen Haustechnik-Großhandels im Vergleich zum Online-Versandhandel aufzeigt.
 

RFID-Middleware – Metastudie und Marktübersicht

In der Studie, die im September vorgestellt wurde, hat Fraunhofer SCS unter anderem einen aktuellen und vollständigen Überblick über den RFID-Middleware-Markt erstellt.
 

Forschung im JOSEPHS®

Hier erfahren Sie, wie es im Projekt CODIFeY nach der JOSEPHS®-Themeninsel weiter ging und was Ihnen die Elektromobilitätscommunity »e-mobilisten.de« bietet.
 

»SMARTerleben« – Die neue Themenwelt im JOSEPHS®

Als »smart« bezeichnet man beispielsweise intelligente Problemlösungen oder auch mit Sensorik ausgestattete Alltagsgegenstände. Eine kleine Auswahl davon können die Besucher der aktuellen Themenwelt im JOSEPHS® erleben. Lesen Sie hier, welche Produkte und Dienstleistungen zum Ausprobieren und Mitgestalten Sie auf den einzelnen Inseln erwarten.

Unser Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie sind immer auf dem laufenden über alle aktuellen wissenschaftlichen Ergebnisse, Projekte, Veranstaltungen und Veröffentlichungen unserer Arbeitsgruppe.