Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

Supply Chain Services – Erfolg und Mehrwert durch Daten

mehr Info

Industrie 4.0 – Vernetzt in die Zukunft

Dank Digitalisierung zu flexibleren und effizienteren Arbeits- und Produktionsprozessen, neuen Dienstleistungsideen und Produkten: Informieren Sie sich hier über digitalisierte Wertschöpfung als die intelligente, umfassende und unternehmensübergreifende Vernetzung von Menschen, Objekten und Maschinen.

mehr Info

Das Internet der Dinge betrifft alle

… und das nicht nur im Alltag, wenn beispielsweise das Sportshirt die eigene Herzfrequenz misst und über eine App auswerten lässt. Auch Unternehmen profitieren von smarten Produkten im IoT, beispielsweise wenn sie damit ihre Waren durchgehend überwacht und sicher zum Empfänger transportieren können. Hier finden Sie die Hintergründe zu CairGolution, einem Forschungsprojekt zum Thema.

mehr Info

Digital zu neuen Geschäftsmodellen

Der Einsatz digitaler Technologien und die smarte Nutzung von vorher nicht verfügbaren Informationen und Daten bieten viele neue Chancen für Unternehmen – wenn sie das eigene Angebot rechtzeitig strategisch entsprechend ausrichten und mit klaren Zielen in digitalisierte Geschäftsmodelle umwandeln.

mehr Info

Mit Servitization zu besseren Angeboten

Befähigt durch die Möglichkeiten der Digitalisierung und getrieben durch globalen Wettbewerb entwickeln sich immer mehr Unternehmen vom reinen Produkt-Hersteller hin zum Anbieter individueller Kundenlösungen. Lesen Sie hier mehr über den Megatrend Servitization.

mehr Info

Supply Chains intelligent managen

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS beschäftigt sich seit 1995 aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht mit der Optimierung der Supply Chain: In unserem logistischen Verständnis, das explizit den gesamten Wertschöpfungsprozess umfasst, verbinden wir Technologie-Expertise und Service-Know-how und finden so branchenübergreifend Lösungen, die die Möglichkeiten der gesamten Supply Chain berücksichtigen.

Aktuelles

 

Supply-Chain-Analytics

Wir stellen Ihnen erstmalig unsere SCS-Bibliothek zur Identifikation und Auswahl relevanter Analytics-Anwendungsfälle vor, denn mit Hilfe von Analytics-Methoden kann die Wertschöpfung der Supply Chain überwacht, gesteuert und damit positiv verändert werden.

 

Forschungsprojekt - Video

Digitales Dorf

Die zunehmende Verstädterung in Verbindung mit dem demographischen Wandel hat massive Auswirkungen auf den ländlichen Raum: Öffentliche und private Dienstleistungen sowie technische und soziale Infrastruktur fallen nach und nach weg, da sie sich einfach nicht mehr lohnen. Wie kann die Digitalisierung hier helfen? Wir suchen Antworten. Erfahren Sie mehr!

 

Digitalisierung im ländlichen Raum – Der Atlas

In unserem Forschungsprojekt »Digitales Dorf« wurden zwei Gemeinden in Bayern als Modelldörfer ausgewählt. Das Thema Digitalisierung im ländlichen Raum spielt jedoch überall eine wichtige Rolle, so dass vielerorts bereits interessante Projekte laufen und umgesetzt werden. Wir haben eine Übersicht dieser Projekte für Sie.

 

 

»TOP 100 in European Transport and Logistics Services 2017/18««

Die aktuelle Ausgabe ist da. Erfahren Sie hier mehr darüber.

 

JOSEPHS® – In Ihrem Unternehmen

Holen Sie sich das einzigartige offene Innovationslabor »JOSEPHS®« der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS auch in Ihr Unternehmen!

Profitieren Sie von mehr als drei Jahren Erfahrung zum Konzept, Aufbau und Daily Business unseres Innovationslabors in Nürnberg.

 

 

Studie »Logistikimmobilien – Markt und Standorte«

Print goes digital

Die mittlerweile fünfte Ausgabe der Studie erscheint zur Messe Expo Real, aber diesmal interaktiv und digital: hier finden Sie Näheres über die neue Plattform »L.Immo online«.

 

… gibt es in der Steinwald-Allianz.

Bei dem Projekt »Digitales Dorf« dreht sich alles um neue Möglichkeiten der Versorgung im ländlichen Raum durch die Digitalisierung. Dazu gibt es hier einige interessante Zahlen.

 

Stefan Wolpert im Radiointerview mit Deutschlandfunk

Stefan Wolpert erklärt im Interview, warum der stationäre Einzelhandel weiterhin gute Aussichten hat.

 

LogiPICs – Logistische Prozesse in Bildsprache

Bilder sagen mehr als Worte – auf neuen Wegen gegen den Arbeitskräftemangel in der Logistikbranche.

 

ADA Center für Data Analytics

Der Bayerische Ministerrat hat am 16.5.2017 die Einrichtung des ADA-Centers angekündigt. ADA steht für »Analytics Daten Anwendungen« – das Center widmet sich dem gesamten Lebenszyklus von Daten, deren Analyse und Auswertung und bietet Unternehmen nachhaltige Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse.

 

Innovationslabor JOSEPHS® in Bayerischer Staatskanzlei empfangen

Das offene Innovationslabor JOSEPHS® wurde im Wettbewerb »Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen« 2017 prämiert. Staatsminister Dr. Marcel Huber empfing am 9. Oktober die bayerischen Preisträger.

Aktuelle Veranstaltungen

Treffen Sie uns

Wir informieren uns regelmäßig auf Messen und Kongressen über aktuelle Entwicklungen, wir veranstalten Workshops für Kunden und Partner aus Wissenschaft und Politik und präsentieren unsere Kompetenzen auf diversen Veranstaltungen.

 

Workshop / 29.11.2017

Daten und Dienstleistungen

In der Veranstaltungsreihe  »Dienstleistungsinnovationen im Mittelstand« geht es um den praxisorientierten Austausch zwischen Unternehmen und Wissenschaft.

Aktuelle Studien

 

Wir machen unser Wissen öffentlich

Informieren Sie sich über unsere Analysen, Konzepte und Lösungen zu aktuellen Fragestellungen rund um die Supply Chain in unserem vielfältigen Studienangebot.

 

TOP 100 in European Transport and Logistics Services 2017/18

Transportlogistik 4.0

Der schnellere Patient

Dienstleistungen im Technischen Handel

Logistikimmobilien – Dreh- und Angelpunkte der Supply Chain

TOP 100 der Logistik 2016/2017

Software zur Tourenplanung – Marktstudie 2015/2016