Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer IIS

© peshkova - stock.adobe.com

Newsletter: Digitale Transformation und Wissenstransfer

Lesen Sie in diesem Newsletter, wie wir unsere Partner und Kunden mittels Wissentransfer bei der Digitalen Transformation unterstützen.

mehr Info
Abstrakte Darstellung: Vision »Erfolg und Mehrwert durch Daten«
© iStock.com/ 4X-image

Erfolg und Mehrwert durch Daten

In einer sich wandelnden Welt nachhaltig erfolgreich sein: Die Vision der Arbeitsgruppe SCS.

mehr Info
Foto zum Projekt ADA-Center
© dragonstock - Fotolia.com

ADA LOVELACE CENTER for Analytics, Data and Applications

Das ADA LOVELACE CENTER bietet eine einmalige Forschungsinfrastruktur und beschäftigt sich mit Fragen rund um Data Analytics und KI.

mehr Info
Forschungsfeld »Versorgung im Ländlichen Raum«, grüne Wiesen im Dorf-Panorama
© Adobe Stock/ Funny Studio

Versorgung im ländlichen Raum

Unsere Digitalisierungsprojekte stärken den ländlichen Raum insbesondere auch während der Coronakrise

mehr Info

Mit Daten Mehrwerte schaffen

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer IIS optimiert durch Daten Organisationen, deren Prozesse, Geschäftsmodelle und Strategien. Dafür verbindet sie wirtschaftswissenschaftliche Methoden und technologische Lösungen mit mathematischen Verfahren und Modellen. Konkret gestaltet sie an ihren Standorten in Nürnberg und Bamberg Datenräume für vernetzte Gesamtsysteme sowie schnell einsetzbare IoT-Prototypen und entwickelt modernste Data Analytics- und Management-Methoden anwendungsbezogen weiter. Damit die digitale Transformation gelingt!

Aus unserer Forschung

Referenzprojekte und Veröffentlichungen

Hier finden Sie eine kleine Auswahl unserer aktuellen Projekte und Veröffentlichungen.

 

Fokusprojekt

Flughafen München: Innovation und Nachhaltigkeit durch Digitalisierung

Der Flughafen München setzt sich das Ziel, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein. Die Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer IIS unterstützt den Flughafen München bei der Verwirklichung seiner Vision.

 

 

Fokusprojekt

ADA Lovelace Center for Analytics, Data and Applications

Neues Kompetenzzentrum für Data Analytics und KI in der Industrie

Das ADA Lovelace Center verbindet auf einzigartige Weise KI-Forschung mit KI-Anwendungen der Industrie. Hier können sich die Partner untereinander vernetzen, vom Know-how des anderen profitieren und an gemeinsamen Projekten arbeiten.

 

Fokusprojekt

Technologien und Lösungen für die digitalisierte Wertschöpfung

Ein Einstieg in den digitalen Wandel wird durch klar erkennbare Mehrwerte in der Praxis erleichtert. Dabei richten sich unsere Lösungen auf klare Kosten- und Nutzeneffizienz und integrieren sich in Ihre bereits bestehenden intralogistischen und industriellen Prozesse, bei denen der Mensch auf Technik trifft. Wir sind Ihr Partner für die digitale Transformation.

Projekt

Automatisiertes Maschinelles Lernen für Anwendungen in der Industrie

Projekt

ProCheck – Verifikation innerbetrieblicher Materialflussprozesse

Projekt

EnDaSpace PLATON - Plattformökonomie in der Wasserstoffwirtschaft

Projekt

OBER - Optimale Bestandsplanung unter Unsicherheit

Aktuelles

 

»Technologien und Lösungen für die digitalisierte Wertschöpfung«

Das Fokusprojekt im Fraunhofer IIS Magazin

Die mehrteilige Serie im Online-Magazin »Industrie 4.0 für den Mittelstand« ist gestartet: In Video- und Textbeiträgen wird das Projekt vertiefend vorgestellt, über Interviews mit unseren Expertinnen und Experten erfahren Sie mehr über den ganzheitlichen Forschungsansatz und wie wir KMU auf dem Weg zur Industrie 4.0 unterstützen.

CNA Mobilitätskongress

Mensch und Verkehr im urbanen Umfeld

Bei der Ausstellung im Rahmen des Mobilitskongresses des CNA »Mensch und Verkehr im urbanen Umfeld« am 27.9.2021 stellen Ihnen unsere Experten zum einen Anwendungen für »Fahrerassistenzssysteme im Schienenverkehr« des ADA Lovelace Centers und zum anderen neue Lösungen für die Mobilität der Zukunft im ländlichen Raum vor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

LOGISTIK HEUTE-Fachforum

»Herausforderungen der Produktionslogistik stemmen – so gelingt die nächste Dekade«

Beim digitalen LOGISTIK HEUTE-Fachforum Produktionslogistik am 22. September 2021 stellen Dr. Nadja Hoßbach und Jochen Seitz unser Forschungsprojekt »Technologien und Lösungen für die digitalisierte Wertschöpfung« vor und präsentieren die entwickelten Digitalisierungslösungen aus Technologie-, Organisations- und Managementperspektive.

IHK-Innovationstag

»Daten – Schlüssel der digitalen Transformation«

 

Der Online Innovationstag der IHK Regensburg mit dem Titel »Daten – Schlüssel der digitalen Transformation« beleuchtet am 15. Oktober 2021 die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten der Künstlichen Intelligenz, die eine zentrale Rolle spielen, wenn es darum geht, Daten wirtschaftlich zu nutzen. Christian Menden, Abteilungsleiter Analytics bei der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer IIS, führt mit seinem Vortrag »KI-Reality-Check – Was kann KI und was nicht« in das Thema ein.

 

Umfrage

Digitale Transformation – Eine IIoT-Anwendungsdatenbank als Lösung?

Die Umfrage dient dazu, das Angebot der IIoT-Anwendungsdatenbank optimal an die Bedarfe und Wünsche potenzieller Kunden anzupassen. Unterstützen Sie uns mit der Teilnahme an unserer Umfrage. Die Ergebnisse fließen in eine Studie ein.

 

Virtueller Rundgang

Folgen Sie unserem virtuellen Rundgang zum Thema »Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe für Supply Chain Services«. und erfahren Sie mehr darüber, wie wir mit unseren Management-, Analytics-, IoT- und Datenraumkompetenzen Unternehmen und Organisationen auf ihrem Weg der digitalen Transformation unterstützen.

 

Supply Chain 2021 – Digital und nachhaltig!

Im Editorial für die aktuelle Ausgabe der »SMART Supply Chain 2021« beschäftigt sich Prof. Dr. Alexander Pflaum mit den Themen und Trends sowie Herausforderungen und Lösungen im Supply Chain Management.

 

Machine Learning Forum

ADA Lovelace Center meets ML-Forum

Verschoben auf 24. Juni 2022:

Das »Machine Learning Forum« wird in Kooperation mit dem ADA Lovelace Centers ermöglicht und stellt für das Thema eine Vernetzungsplattform zwischen Forschung und Industrie dar. Sie richtet sich gleichermaßen an Entwickler aus der Industrie sowie aus Forschungsbetrieben und dient als Networking-Event für viele Branchen und Arbeitsbereiche.

Schulungsreihe »Lean Logistics«

 

Lean Management ist eine Lösungsmöglichkeit, um besser auf die Ansprüche und Wünsche unterschiedlicher Kunden zu reagieren und die Effizienz der internen Abläufe und Prozesse signifikant zu steigern. Die Arbeitsgruppe für Supply Chain Services hat deshalb die Schulungsreihe »Lean Logistics« speziell für Fach- und Führungskräfte im Bereich Logistik und Supply Chain-Management sowie für Lager- und Logistikleiter entwickelt. Lernen Sie Lean Management in der logistischen Anwendung in den fünf aufeinander aufbauenden Stufen unserer Schulungsreihe vom 21. September 2021 bis 19. Januar 2022 kennen!

 

L‘Immo meets L.Immo


Immobilien-Podcast trifft Research-Plattform


Manchmal bringt der Zufall zwei passende Themen zusammen, die Namensgeschwister im Gespräch: In der neuen Folge L'Immo mit Uwe Veres-Homm, Geschäftsfeldkoordinator Logistik, Transport & Mobilität, erfahren Sie mehr über Trends und Treiber im deutschen Logistikimmobilienmarkt.

Studie

Innovation und COVID-19

Impulse für die Zukunft der Innovation

Im Impulspapier »Wandel verstehen, Zukunft gestalten« des Fraunhofer-Verbunds Innovationsforschung aus dem Jahr 2018 wurden Thesen für Innovationen im Jahr 2030 dargestellt und darauf basierend Aufgaben für Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft abgeleitet, um auch in Zukunft in Innovationssystemen wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Update »Innovation und COVID-19: Impulse für die Zukunft der Innovation« wirft nun einen Blick darauf, wie die Covid-19 Pandemie die 2018 prognostizierten Entwicklungen beeinflusst.  

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

 

Willkommen bei der Arbeitsgruppe SCS

Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit uns sind vielfältig und oft einfacher als gedacht: Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Ihre Nachricht.