Process Intelligence

Mittels »Process Intelligence« wird es Unternehmen ermöglicht, datengetriebene und vorausschauende Prozessanalysen sowie operative und taktische Exzellenz in ihre Geschäftsprozesse einzubetten. Die während der Prozessausführung erfassten Daten (IoT, Industrie 4.0) werden zusammengeführt und mit einer Kombination aus Management und Data Analytics-Methoden analysiert. Prozessverantwortliche können so Ursachen für Schwachstellen erkennen, zukünftige Entwicklungen voraussehen, ihre Prozesse effizienter und effektiver gestalten und so kontinuierlich verbesserte Ergebnisse erzielen.

Neben unternehmensinternen Abläufen können prozessbewusste Modelle beispielsweise auch im Lieferkettenmanagement angewendet werden, um Waren- und Informationsflüsse zwischen Herstellern, Lieferanten und Händlern vorausschauend zu analysieren und zu verbessern.

 

Prozesse optimieren mit Datenanalyse und KI

Die Gruppe »Process Intelligence« entwickelt Verfahren zur prädiktiven Analyse von Prozessen, um Abläufe in Bezug auf Zeit, Qualität und Ressourcenschonung zu optimieren. Durch die Analyse von Prozessdaten mit Hilfe von maschinellem Lernen und Process Mining können wir Erkenntnisse über den Prozess und seine Struktur gewinnen und zukünftige Entwicklungen wie Verzögerungen oder Fehler vorhersagen. Wir kombinieren dieses Wissen mit spezifischem Prozesswissen in Produktion, Logistik und Verkehr sowie mit klassischen Methoden des Business Process Management, Benchmarking und der Ursachenforschung, um individuelle Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Prozesse zu geben. Diese Empfehlungen können sowohl für die Steuerung als auch die Durchführung des Prozesses in Form von Überwachungs- und Vorschlagssystemen genutzt werden.

Kompetenzen und Methoden

 

  • Process AI
  • Predictive Process Monitoring
  • Process Mining
  • Root Cause Analysis
  • Business Process Management
  • Prozess-Benchmarking
  • Domänenwissen zu Prozessen in Verkehr, Produktion und Logistik

 

Forschung in der Anwendung

Die Gruppe »Optimization« befasst sich mit aktuellen Forschungsfragen in den folgenden Forschungsfeldern:

 

Process Analytics für Produktion und Logistik

Neue Zusammenhänge von Ursache und Wirkung aufdecken und damit auch in Zukunft in Produktions- und Logistikprozessen schnell die richtigen Entscheidungen treffen.

 

Digitalisierung in Transportlogistik und Kombinierter Verkehr

Wachsende Verkehrsaufkommen und Ressourcenmangel erfordern vollständig vernetzte Transportlösungen mit einer intelligenten Verknüpfung intern wie extern vorliegende Daten.