Nachhaltigkeit im Haustechnik-Großhandel - Neue Studie erschienen

Newsletter Fraunhofer SCS ─ Ausgabe Dezember 2015

Nachhaltigkeit im Haustechnik-Großhandel

Eine neue Studie vom Fraunhofer SCS ermittelt ökologische Vorteile in der Distributionslogistik des dreistufigen Haustechnik-Großhandels im Vergleich zum Online-Versandhandel

Fraunhofer SCS hat im Auftrag des Deutschen Großhandelsverbands Haustechnik e.V. erstmals ökologische, wirtschaftliche und soziale Aspekte der Nachhaltigkeit im dreistufi gen Vertriebsweg wissenschaftlich untersucht. Mit Blick auf die beiden großen gesellschaftlichen Megatrends Nachhaltigkeit und digitale Transformation wurde dabei insbesondere die Zukunftsfähigkeit des SHK-Großhandels (Sanitär, Heizung, Klima) im Vergleich zum Versand- und Onlinehandel betrachtet. Insgesamt zeigt die Studie positive Perspektiven des dreistufigen Vertriebswegs auf und bestätigt seine ökologischen Vorteile in der Distributionslogistik gegenüber dem Versand- bzw. Onlinehandel. So verbraucht der SHK-Großhandel bei der Distribution nur zwischen 52 bis 71 Prozent der CO2-Emissionen des Onlineversandhandels. Neben der ökologischen Nachhaltigkeit wurden in der Studie auch ökonomische und soziale Indikatoren analysiert.