Inhalte der aktuellen Studie »TOP 100 der Logistik«

Die aktuelle Ausgabe der »TOP100-Studie« erschien turnusgemäß wieder mit Fokus auf den deutschen Markt. Fraunhofer SCS hat die Logistikwirtschaft in Deutschland erneut umfassend untersucht. Dabei wird ein ungebrochenes Wachstum des Wirtschaftsbereichs deutlich, und zwar im Jahr 2017 um rund drei Prozent, was einem ungefähren Gesamtvolumen von 267 Milliarden Euro entspricht.

Schon längst als »Standardwerk der Logistik« bezeichnet, ist die Studie seit mehr als zwei Jahrzehnten die einzige Quelle für Statistiken, Zeitreihen und Rankings, die die Logistik in ihrer gesamten Bandbreite abdeckt. Sie ist ein unentbehrliches Standardwerk für Unternehmen und Wissenschaft, für Politik und Verwaltung, für Analysten und Journalisten.

Die Studie präsentiert den Status quo und wirft einen Blick in die nahe Zukunft der Logistik, geht auf Herausforderungen und Nöte der Praktiker ein. Diese breite und tiefe Analyse ist höchst aufschlussreich – auch über die Grenzen der Logistik hinaus.

In diesem Jahr legt das Autorenteam einen Schwerpunkt der Analyse auf den Fahrermangel und dessen Auswirkungen auf die Logistik. Die bewährte Diskussion der Marktsegmente mit Rankings, Trends und Erfolgsfaktoren wird fortgeschrieben. Ebenso findet sich wieder das TOP100-Ranking  der wichtigsten Logistikdienstleister und deren Kennzahlen.

Der untenstehende Auszug des Inhaltverzeichnisses soll Aufschluss über die konkreten Inhalte der aktuellen Studie geben.

 

Inhaltsverzeichnis der Studie »TOP100-Studie 2018/19«

Teil I Megatrends und operative Nöte der Logistik 2018 1
I.1  Überblick der Megatrends der Logistk 
I.2  Das Stimmungsbild der Logistikpraxis 2018 – operative Flanke offen und automatische Lösungen noch nicht bereit 10 
I.3  Schwerpunktthemen 2018/19: Das Problem des Fahrermangels ist in den Köpfen angekommen  16 
I.4  Der Blick in die Zukunft: Themen für die Logistikagenda 2020 23 
Teil II Die Abgrenzung der Logistikwirtschaft – Die Themenstellung der »TOP100-Studie« 25
II.2  Abgrenzung des Wirtschaftsbereiches für logistische Leistungen der TOP100-Studie für den »schnellen Leser« 25 
II.3.   Im Detail: Methodische Grundlagen, Abgrenzungen des Logistikbegriffs und Grenzen der Aussagefähigkeit der TOP100-Studie 27 

Teil III

Aktuelle Vermessung der Logistikwirtschaft in Deutschland

37 

III.1  Methodik im Detail: Vermessungen der Logistik in Deutschland über drei kombinierte Schätzwege 38 
III.2 Zusammenführung der drei Schätzergebnisse 63 
III.3 Differenzierung der gesamten Logistikaufwendungen nach dreizehn Marktsegmenten 64 
Teil IV Im Detail: Die Logistikteilmärkte in Deutschland 67 
IV.0 Übersicht zur Eingrenzung der 13 Teilmärkte 67 
IV.1 Massengutlogistik (Bulk, inklusive Binnenschifffahrt) 73 
IV.2 Ladungsverkehre landgebunden (FTL) 78 
IV.3 Spezielle Ladungsverkehre, Krandienste für schwere Güter (Heavy Lift Services) 85 
IV.4 Spezielle Ladungsverkehre für Flüssig- und Schüttgüter (Tank und Silo) 89 
IV.5 Ladungsverkehre mit sonstigem speziellen Equipment (other spec. FTL) 93 
IV.6 Allgemeine Stückgutverkehre (LTL) 97 
IV.7 Stückgut-Netzwerktransporte und Mehrwertdienstleistungen für spezielle Güter: High-Tech, Events, Neumöbel, etc.
- Dedicated Networks 
103 
IV.8 Landverkehr – allgemeine und spezielle Stückgut- und Ladungsverkehrsdienstleistungen  108 
IV.9 Konsumgüterdistribution und -kontraktlogistik inklusive Temperaturgeführter Logistik (Consumer Contract Logistics)  112 
IV.10 Industrielle Kontraktlogistik, Produktions- und Ersatzteilversorgungslogistik (Industrial Contract Logistics)  117 
IV.11 Terminaldienste, Lagerei-, Umschlags- und sonstige auf Terminals bezogene logistische Mehrwertleistungen (Terminal Operations) 123 
IV.12 KEP (Courier, Express, Parcels)  127 
IV.13 Seefracht (Ocean Freight)  132 
IV.14 Luftfracht (Air Cargo)   136 
Teil V           Die TOP100-Liste 2017 141 
Anhang 1 Das ABC der Unternehmensprofile der deutschen Top 100 149
Anhang 2 Fragebogen zur Kennzahlenerhebung unter Logistikdienstleistern  333
Anhang 3 Quellen und Literaturverweise   339

Mehr zur Studie »TOP 100 der Logistik 2018/19«

Über die Studie

Studie erwerben

Vermessung der Logistikwirtschaft

Logistikteilmärkte in Deutschland

Die TOP100-Liste