City-Logistik

Auf der Suche nach praktikablen City-Logistik-Lösungen

Wie organisiert sich eine Stadt nachhaltig? Wie können die Menschen, die dort leben, schnell und doch umweltverträglich versorgt werden? Welche Ansätze in der City-Logistik versprechen nachhaltigen Erfolg?

Mobilität ist heute Voraussetzung für eine funktionierende Wirtschaft und Gesellschaft. Aber: je mehr Waren transportiert werden, desto wahrscheinlicher sind Staus, Lieferengpässe und Proteste betroffener Bürger. Um eine Stadt nachhaltig zu versorgen, sind oft widersprüchliche soziale, ökonomische und ökologische Ziele ins Gleichgewicht zu bringen. Fraunhofer SCS untersucht deshalb anhand aktueller Projekte die Herausforderungen und das Optimierungspotenzial der modernen City-Logistik.

In der City-Logistik treffen unterschiedliche wirtschaftliche und gesellschaftliche Interessen aufeinander. Einerseits wollen die Bürger schnell und effizient beliefert werden, andererseits rücken Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit immer stärker in den Vordergrund. In der Wirtschaft steht der wachsende Transportbedarf der »barrierefreien Erlebniswelt Innenstadt« entgegen, die von den Bewohnern verstärkt gefordert wird. Bereits seit den 90er Jahren wird deshalb versucht, mit City-Logistik-Konzepten diesen Problemen entgegen zu wirken, indem vorhandene Warenströme zentral konsolidiert und routenoptimiert ausgeliefert werden.

Die Fraunhofer SCS-Studie sucht nach praktikablen City-Logistik-Lösungen, indem sie den Stand der Praxis analysiert. Neben einer theoretischen Betrachtung erfolgt eine tiefgehende quantitative und qualitative Untersuchung von 46 ausgewählten Praxisprojekten in Zentraleuropa.

Hier zeigt sich, dass neben der mangelnden Rentabilität der Projekte, kooperationsinterne Probleme wie fehlendes Vertrauen der beteiligten Unternehmen die zweithäufigste Ursache sind, die zum Scheitern von City-Logistik-Projekten führen. Und die Floprate ist hoch: von den 46 City-Logistik-Projekten der letzten 20 Jahre, werden nur noch acht aktiv betrieben. Was aber bedeutet dies für die City-Logistik der Zukunft? In der Studie werden geeignete Maßnahmen identifiziert, die den gestiegenen Anforderungen an den urbanen Wirtschaftsverkehr wie die zunehmende Fragmentierung des Sendungsmarkts und die steigende Umweltsensibilität der Bürger gerecht werden können.

Diese Studie erscheint beim Fraunhofer Verlag und ist dort unter der ISBN 978-3-8396-0524-0 zu beziehen.

Die Studie...

  • zeigt die aktuellen Herausforderungen des urbanen Wirtschaftsverkehrs
  • analysiert fünf für die City-Logistik relevante Megatrends
  • enthält detaillierte Profile von 46 zentraleuropäischen City-Logistik-Projekten
  • identifiziert und beschreibt methodisch die Akteure, Ziele und Maßnahmen im Bereich der City-Logistik

Details

Cover City-Logistik. Bestandsaufnahme relevanter Projekte des nachhaltigen Wirtschaftsverkehrs in Zentraleuropa
© Fraunhofer IIS

Titel: »City-Logistik. Bestandsaufnahme relevanter Projekte des nachhaltigen Wirtschaftsverkehrs in Zentraleuropa«
Autor: Stefan Wolpert
Verlag: Fraunhofer Verlag
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenzahl: 175 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8396-0524-0
Preis: 89,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Publikationen

Hier finden Sie alle Studien und White Paper von Fraunhofer SCS.

 

Forschungsfelder

In unseren Forschungsfeldern verbinden wir wirtschaftswissenschaftliche, technologische und mathematische Methodenkompetenz mit konkretem Anwendungsknowhow.