Innovation spaces: Innovating in the Open Lab

Neue Publikation zum Thema Innovation in Open Labs#

Mit Open Labs können Innovationsprozesse vorangetrieben werden – und das über Unternehmensgrenzen hinweg. Zum Erfolg geführt werden Innovationsorte aber nur, wenn das Konzept von der Idee bis zur Umsetzung umfassend gedacht wird, wenn die Initiatoren von Anfang an wissen, wie ein solches Lab aufgebaut und betrieben werden muss; welche Themen unbedingt zu berücksichtigen sind, wie am besten auf potenzielle Unwägbarkeiten reagiert werden kann, welche Hindernisse auf dem Weg liegen und wie diese zu beseitigen sind.

In der aktuell bei De Gruyter erschienenen Studie »Innovation in the Open Lab« beschreiben ausgewiesene Innovationsexperten aus unterschiedlichsten Perspektiven wie Technologie, Design, Strategie, Marktforschung oder Politik, was aus ihrer Sicht das Konzept offener Labore erfolgreich macht. Zentrale Inspiration und ein wesentlicher Bestandteil des Buches sind die Erfahrungen der Macher des JOSEPHS®, dem Innovationslabor in Nürnberg, das ursprünglich Fraunhofer IIS gemeinsam in seiner Arbeitsgruppe SCS 2014 im Rahmen des Forschungsprojekts Service Factory gegründet hat und in dem seit dieser Zeit erfolgreich Innovationen mit und für Unternehmen entwickelt werden. Die Experten geben hier einen tiefen Einblick in die praktischen Herausforderungen bei der Entwicklung und vor allem dem laufenden Betrieb eines Open Labs und zeigen auf, welche bedeutende Rolle ein solches Projekt im regionalen Geschäftsumfeld spielen kann.

Die im Buch behandelten Themen reichen von Interaktion und Mediation über den Einsatz von innovationsfördernden Technologien, dem Management von Ressourcen und Personal, Ökosystem- und Plattformdesign, dem Umgang mit unterschiedlichen kulturellen Ansätzen innerhalb und außerhalb der Unternehmen, funktionierenden Geschäftsmodellen bis hin zu geeigneten Kommunikationsmaßnahmen.

Zielgruppe der Studie aus der De Gruyter-Reihe »Innovation and Entrepreneurship« sind Forscher und Praktiker, die sich in ihrer Arbeit mit Innovation und Co-Creation auseinandersetzen.

Details #

Cover Innovating in the Open Lab
© De Gruyter Oldenburg

Titel: Innovating in the Open Lab – The new potential for interactive value creation across organizational boundaries

Reihe: De Gruyter Studies in Innovation and Entrepreneurship, 1

Herausgeber: Albrecht Fritzsche, Julia M. Jonas, Angela Roth und Kathrin M. Möslein

Autoren: u. a. Frank Danzinger, Albert Heuberger, Maximilian Perez Mengual, Alexander Pflaum, Stefan Wolpert

Erscheinungsjahr: 2020

Verlag: De Gruyter Oldenbourg

Seitenzahl: 312

Sprache: Englisch

Preis: 86,95 €

Bestellen Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren#

Publikationen

Hier finden Sie alle Studien und White Paper von Fraunhofer SCS.

Forschungsfelder

In unseren Forschungsfeldern verbinden wir wirtschaftswissenschaftliche, technologische und mathematische Methodenkompetenz mit konkretem Anwendungsknowhow.