Konferenz  /  31.5.2020  -  4.6.2020

European Semantic Web Conference ESWC

31. Mai - 4. Juni 2020 in Heraklion, Kreta (Griechenland)

Die »European Semantic Web Conference ESWC« ist eine der wichtigsten akademischen Konferenzen zur Präsentation von Forschungsergebnissen und zum Austausch über die neuesten Entwicklungen im Bereich Semantic Web und Wissensgraphen (Knowledge Graphs). Die 17. Ausgabe der ESWC wird vom 31. Mai 2020 bis zum 4. Juni 2020 wieder in Heraklion (Kreta, Griechenland) stattfinden.

Vorsitzender des ESWC-Organisationskomitees ist Prof. Dr. Andreas Harth, Abteilungsleitung »Data Spaces and IoT Solutions«. In Vorbereitung der Konferenz laufen zurzeit umfangreiche Call for Papers. Auf einen Aufruf möchten wir besonders hinweisen und im Namen von Prof. Harth zur Einreichung einladen:

Call for Papers »ESWC 2020 Industry Track«

Der ESWC 2020 Industry Track soll den Austausch zwischen Semantic Web-Forschenden sowie Entwicklerinnen und Entwicklern von Industrielösungen befördern und so eine Brücke schlagen zwischen dem neuesten Stand wissenschaftlicher Forschung und deren praktischer Anwendung in industriellen Szenarien. Für die Teilnehmenden ist das die Gelegenheit, eigene Erfolgsgeschichten, Erfahrungsberichte und aktuelle Herausforderungen kurz auf zwei Seiten darzustellen und im Kreis anderer Industrievertreter zu diskutieren. Organisiert wird der Industry Track von Javier D. Fernández (F. Hoffman-La Roche AG) und Josiane Xavier Parreira (Siemens AG Austria). Darüber hinaus vermittelt die Teilnahme einen guten Überblick über den Stand der Technik rund um Semantic Web und Wissensgraphen.

Folgende Beiträge können eingereicht werden:

  • Erfolgsgeschichten: Erfolgreiche Einführung von semantischen Technologien und Wissensgraphen in realen Umgebungen, einschl. Informationen darüber, wie diese Technologien erfolgreich zur Wertschöpfung beigetragen haben sowie Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Einführung in großen Organisationen und Unternehmen.
  • Erfahrungsberichte: Herausforderungen, die in einem Branchenumfeld bei der Einführung einer auf semantischen Technologien basierenden Lösung auftreten.
  • Beiträge zu aktuellen Herausforderungen im industriellen Umfeld, die mit semantischen Technologien angegangen werden sollen, deren Lösungsansätze und bestehende Probleme aber derzeit von der Semantic Web-Forschung nur unzureichend behandelt werden.