Fraunhofer Schulungsreihe »Lean Logistics«

Schlanke Prozesse speziell für die Logistik

© Fraunhofer SCS

Lean Management ist eine Lösungsmöglichkeit, um besser auf die Ansprüche und Wünsche unterschiedlicher Kunden zu reagieren und die Effizienz der internen Abläufe und Prozesse signifikant zu steigern. Bekannt sind die Methoden des Lean Managements insbesondere im Produktionsumfeld, wo sie sich bereits bewährt haben. Doch auch für die Logistik sind sie und die damit verbundene Denkweise vielversprechend: Denn veränderte Kundenanforderungen, schwankende Märkte und ein steigender Kostendruck stellen Logistikunternehmen vor immer größere Herausforderungen. Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS hat deshalb die Schulungsreihe »Lean Logistics« speziell für Fach- und Führungskräfte im Bereich Logistik und Supply Chain-Management sowie für Lager- und Logistikleiter entwickelt.

Lean Logistics – von den Grundlagen bis zum Expertenwissen

Lean Logistics ist ein wissenschaftlich fundiertes und praxisorientiertes Schulungsprogramm, das sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Logistik und Supply Chain Management richtet. Erfahren Sie, welchen Mehrwert Lean Management Ihnen für Ihr Unternehmen bietet und wie Sie Effizienz und Qualität logistischer Prozesse langfristig steigern können. Stellen Sie Arbeitsabläufe nach und erproben Sie Verbesserungen direkt am Prozess.
 

Interaktive Lernumgebung & Praxistage

Die Lean Logistics Schulungen sind geprägt durch interaktive Lern- und Planspiele, Teile unserer Schulungen werden bei Praxispartnern vor Ort im realen Logistikumfeld durchgeführt.

  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie logistische Prozesse mit Hilfe der Wertstromanalyse aufnehmen, bewerten und damit schlanker gestalten können.
  • Wir helfen Ihnen im Sinne eines ganzheitlichen Veränderungsprozesses dabei, dass alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen, um Ihre Organisation und Prozesse Tag für Tag zu verbessern.
  • Wir unterstützen Sie dabei, »sehen zu lernen«, also Verschwendung in Prozessen und Abläufen zu erkennen und darauf aufbauend Optimierungen anstoßen zu können.

Den unterstützenden Einsatz moderner Technologien wie RFID, drahtlose Sensornetze und Lokalisierungssysteme erleben Sie in unserem Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K..

Die vier aufeinander aufbauenden Stufen unserer Lean Logistics Schulungsreihe

© Fraunhofer IIS

Seminaraufbau der Schulungsreihe »Lean Logistics«

Lean Pioneer, Lean Manager, Lean Expert und Lean Principal

Aus Gründen der Qualitätssicherung unseres Kursprogramms können keine Stufen übersprungen werden.

Lean Pioneer

Lernen Sie im Modul »Lean Pioneer« die Grundlagen schlanker Prozesse sowie die wesentlichen Lean-Prinzipien kennen. Am zweiten Seminartag führen Sie eine Wertstromanalyse bei einem Praxispartner vor Ort durch und lernen am Beispiel, wie man Schwachstellen bewertet und Lösungsvorschläge erarbeitet. Wenden Sie dieses Wissen direkt im Anschluss selbstständig in Ihrem Unternehmen an und diskutieren Sie Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse am dritten Seminartag, ca. 4 Wochen nach Seminarbeginn, mit den Seminarleitern und anderen Teilnehmern.

Lean Manager

Erfahren Sie im Modul »Lean Manager«, welche Anforderungen an die Führung in einem schlanken Unternehmen gelten, und wie man einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess einführt und steuert. Darüber hinaus setzen Sie sich intensiv mit verschiedenen Methoden der Zeitermittlung auseinander. Außerdem lernen Sie Prozessergebnisse mit Hilfe von Poka Yoke und Visualisierungen unter Kontrolle zu bringen. Am dritten Seminartag vertiefen Sie die erlernten Inhalte durch Prozessübungen beim Praxispartner vor Ort.

Lean Expert

Das Modul »Lean Expert« soll Ihre Kompetenzen in der Konzeption, Planung, Kommunikation und Steuerung von Lean-Projekten weiter ausbauen. Lernen Sie dabei anhand einer Fallstudie die wesentlichen Aufgaben und Zielsetzungen bei der Initialisierung und Durchführung von Lean-Projekten sowie den Umgang mit verschiedenen Zielgruppen über den Projektverlauf kennen und machen Sie sich mit möglichen Hürden und Herausforderungen über die gesamte Projektlaufzeit vertraut.

Lean Principal

Lernen Sie Probleme als Potenziale für Verbesserung zu verstehen. In logistischen Fallstudien aus der Praxis wenden Sie Methoden zur strukturierten Problemlösung an – beginnend bei der Identifikation von Ursachen über die Analyse von Sachlagen bis zur Erarbeitung konkreter Lösungen. Zentral ist dabei die ganzheitliche Betrachtung im Sinne von Lean Management auf Basis von Wertströmen, Kennzahlen und motivierten Mitarbeitern.

Was Kunden meinen:

Claudia Schneider, Supply Chain Manager, Schrauben-Jäger AG, Teilnehmerin der Lean Logistics Schulungsreihe
»Theorie und Praxis der Lean-Logistics-Schulungsreihe sind perfekt aufeinander abgestimmt«

»Das Seminar war für mich sehr lehrreich und ich konnte das Erlernte ohne Schwierigkeiten in die Praxis umsetzen. Viele Lean-Themenstellungen aus der Praxis wurden von der Gruppe offen und ehrlich angesprochen und diskutiert.«

Robert Elbe, Senior Manager Prozess- und Systemplanung, Paul Hartmann AG, Teilnehmer der Lean Logistics Schulungsreihe
»Planspiele und praktische Anwendungen«

»Trotz meiner langjährigen Erfahrung im Bereich Logistikprozesse konnte ich aus den drei Lean-Kursen eine Menge mitnehmen. Dies liegt sicher an den vielen Planspielen und praktischen Anwendungen, aber auch an der guten Stimmung innerhalb der Gruppen, die Diskussionen miteinander extrem angenehm und lehrreich machte.«

Schulungstermine 2019

  • Lean Logistics Pioneer in München (07.-08.05.19 und 04.06.2019)
  • Lean Logistics Pioneer in Nürnberg (14.-15.05.19 und 26.06.2019)
  • Lean Logistics Manager in Nürnberg (09.-11.07.2019)
  • Lean Logistics Expert in Nürnberg (10.-12.09.2019)
  • Lean Logistics Principal in München (05.-07.11.2019)

Mehr Informationen

 

Forschungsfeld

Process Analytics für Produktion und Logistik

Neue Zusammenhänge von Ursache und Wirkung aufdecken und damit auch in Zukunft in Produktions- und Logistikprozessen schnell die richtigen Entscheidungen treffen.

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie unsere Schulungs-Termine 2020:

28.-29.04.20 / 28.05.20 - Lean Pioneer
München

12.-13.05.20 / 18.06.20 - Lean Pioneer
Nürnberg

21.-23.07.20 - Lean Manager
Nürnberg

22.-24.09.20 - Lean Expert
Nürnberg

24.-26.11.20 - Lean Principal
München

15.-16.09.20 / 27.-28.10.20 / 16.-17.11.20 - Lean Ambassador
Nürnberg