Prof. Dr. Ralph Blum

Leiter Gruppe »Future Engineering«

Kontinuierlich Markt- und Technologietrends aus einer großen Menge unstrukturierter Informationen herausfiltern – mit Methoden der semantischen Datenanalyse, die individuelle Analysen auf ad hoc Basis erlauben.

#

Märkte und Branchenumfelder sind in stetiger Bewegung. Kundengruppen verändern ihre Präferenzen und Einstellungen gegenüber Produkten, Mitbewerber bieten neue Lösungen an, Forschung und Entwicklung zeigen neue Wege auf, die die Grundlage eines bestehenden Geschäfts verändern. All diese Informationen gilt es zu kennen und zu berücksichtigen, um als Unternehmen nachhaltig und rechtzeitig die richtigen Entscheidungen treffen zu können: Aber wie können Entscheidungsträger, insbesondere in dynamischen Branchenumfeldern, gewählte strategische Optionen absichern oder neue Chancen in ihren Märkten wahrnehmen, wenn die Informationsflut stetig zunimmt und dadurch ein fortlaufendes und effizientes, aufwandgerechtes Monitoring nicht mehr möglich ist?

 

Persönliche Forschungsschwerpunkte:

  • Semantische Analyse von Media-Daten zur Bestimmung von Markt- und Technologietrends
  • Bestimmung von Trendsignalen und Themen durch Dynamic Topic Modelling-Ansätze
  • Metriken zur zeitlichen Veränderung dynamisch aufgebauter Wissengraphen

#

seit 2019
verantwortlich für das Forschungsfeld »Datenbasierte Trend- und Szenarioforschung«

seit 2015
Mitglied der wissenschaftlichen Leitung des Nuremberg Campus of Technology

2014 bis 2019
Vizepräsident der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Ressort angewandte Forschung

seit 2009
Professur an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm mit dem Schwerpunkt Industriegütermarketing und Innovationsmanagement

1999 bis 2009
Körber Gruppe (Hamburg) / Business Development
Körber Medipak, Geschäftsbereich »Pharmaverpackungstechnik«, Geschäftsführung Marketing und Vertrieb

Promotion im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement an der Université Louis Pasteur Strasbourg und Diehl BGT Überlingen

Studium der Physik an der TU Karlsruhe, TU München sowie am Institut National Polytechnique de Grenoble (INPG)

 

 

#

Publikationen:

Blum, R.; Belger, A.; Zimmermann, R. (2019): Maschinelle Analyse und Modellierung von Texten zum Monitoring von Markt- und Technologieumgebungen.

Albrecht, J.; Belger, A.; Blum, R.; Zimmermann, R. (2019): Business Analytics on Knowledge Graphs for Market Trend Analysis.

Entwicklung und Anwendung eines Evaluationsinstrumentes zum Prozess-Monitoring der Markenführung in Industriegüterunternehmen (2018)
Brand Conference »Der Markentag«, zusammen mit J. Kütt.

Blum, R.; Kotz, J. (2017): Assessment of industrial market potential by triangulation; case study in the area of storefront engineering.

Blum, R. (2016): Validierung normativer Szenarien im Umfeld künftiger urbaner Strukturen. Ein Lehrforschungsprojekt mit M. Roth, A. Köhler und Diehl Metering GmbH.

Ötztürk, S.; Blum, R.; Fees, W. (2016): Erstellung eines Leitfadens zur Bewertung von technologischen Trends am Beispiel »Smart Home«.

Peggen, S.; Blum, R. (2016): Entwicklung eines Ansatzes zur Identifikation und Bewertung technologischer Trends im Themenfeld Internet der Dinge - Beispiel des Fraunhofer ZIO-Innovationsradars.

Blum, R. (2015): Trendscouting als Instrument der Kundenbindung- und Gewinnung. Lehrforschungsprojekt an TH Nürnberg zusammen mit Rampf Formen GmbH.

 

Vorträge:

»Wie Marktforschung heute funktioniert - Die Auswertung von Media-Daten über automatisierte Textanalysen« (2020)
Nürnberg Digital Festival, 13. November 2020, Online.

»Smarte Mobilitätskonzepte für die Europäische Metropolregion Nürnberg« (2019)
Strategieklausur der Bundesagentur für Arbeit, 5. Juli 2019, Nürnberg.

»Maschinelle Analyse und Modellierung von Texten zum Monitoring von Markt- und Technologieumgebungen« (2019)
Querkraft e.V. / Arbeitskreis »Trend«, November 2019, Nürnberg.