Anwendungs-Roadmapping

Wegweiser für die digitale Transformation

Infografik Managementwerkzeuge Datenbasierte Geschäftsmodelle
© Fraunhofer IIS
Managementwerkzeuge zu datenbasierten Geschäftsmodellen: Digitale Reifegradmessung und Anwendungs-Roadmapping

Wollen Unternehmen die digitale Transformation erfolgreich meistern, so stehen sie vor vielen Herausforderungen gleichzeitig: Sie müssen relevante Marktentwicklungen im Blick behalten, aus einer Vielzahl an Möglichkeiten passende Lösungen für das Unternehmen identifizieren und diese im richtigen Moment und mit den richtigen Partnern auf den Markt bringen.

Um diese Herausforderungen gezielt anzugehen und zu systematisieren, unterstützt die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer IIS mit ihrem Anwendungs-Roadmapping-Verfahren. Es eignet sich besonders für Unternehmen, die sich am Anfang ihres Digitalisierungspfades befinden und bereits erste Handlungsschwerpunkte z. B. in der Produktion identifiziert haben. Chancenreiche Anwendungen zu finden ist nun der nächste Schritt und das Ziel des Anwendungs-Roadmappings.

 

Mehrstufig, modular und individuell zu chancenreichen Anwendungen im Digitalisierungskontext

Bild Modulares Vorgehen beim Anwendungs-Roadmapping
© Fraunhofer IIS
Modulares Vorgehen beim Anwendungs-Roadmapping

Stufe 1 – Anforderungsanalyse 

Zu Beginn werden mittels Interviews die Ausgangssituation und die Ziele erfasst. Hieraus leiten wir Optimierungsfelder ab und überführen diese in erste Anwendungsideen. Diese Sammlung wird mit Anwendungen aus der umfassenden, von der Arbeitsgruppe für Supply Chain Services entwickelten Anwendungs-Datenbank ergänzt und vertieft.

Stufe 2 – Konzeptionierung

Damit eine passende Lösung für Ihr Unternehmen gefunden werden kann, erfolgt in Workshops die gemeinsame Detaillierung und Ergänzung geeigneter Anwendungen.

Stufe 3 – Machbarkeitsanalyse

Die identifizierten Anwendungen werden mit einem individuell abgestimmten Bewertungssystem priorisiert. Die Bewertungskategorien beziehen sich in der Regel auf die Wirtschaftlichkeit, den Umsetzungsaufwand sowie die Datenqualität und -verfügbarkeit bei Data Analytics-Anwendungen. In weiteren Analysen werden die Anwendungsideen detailliert und bezüglich ihrer zeitlichen Abfolge und Abhängigkeiten untereinander und zu bestehenden Prozessen im Unternehmen evaluiert.

Stufe 4 – Umsetzungsbegleitung

Sie erhalten neben einer Portfolioanalyse eine managementorientierte Dokumentation der Ergebnisse in Form Ihrer unternehmensindividuellen Roadmap. Darin enthalten sind Handlungsempfehlungen für die Umsetzung der identifizierten Anwendungen in Abhängigkeit Ihrer Unternehmensziele. Auf Wunsch begleiten und unterstützen wir Sie wissenschaftlich bei der Umsetzung der Digitalisierungsmaßnahmen.

Ganzheitliche Übersicht zu industriellen IoT-Anwendungen

 

Zur Orientierung, Inspiration und Auswahl der passenden Anwendung dient unsere Industrial IoT-Anwendungs-Datenbank: Mit Hilfe einer wissenschaftlich fundierten Beschreibungssystematik zur Abbildung und Darstellung von IIoT-Anwendungen haben wir eine IIoT-Anwendungs-Datenbank entwickelt, die auf die Bedürfnisse und Fragestellungen der Anwender zugeschnitten ist. Als interaktive Webanwendung bildet sie ca. 100 IIoT-Anwendungen u. a. aus dem Fraunhofer-Kosmos ab und bündelt die Fraunhofer-Expertise in den Themenkomplexen Anwendung, Technologie und Verwertung. Neben Referenzbeispielen zeigt sie, wie IIoT-Anwendungen in anderen Unternehmen und Organisationen implementiert wurden und gibt Informationen zum Mehrwert, der angewendeten Technologie und zu beteiligten Kooperationspartnern.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie sich mit einem exklusiven Benutzerkonto in der Anwendungs-Datenbank einloggen und gezielt nach Anwendungen in Ihrer Branche, nach Technologien oder Unternehmen filtern möchten.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Kernkompetenz

Strategie und Organisation in der digitalen Transformation

Um den Rohstoff »Daten« zu gewinnen, bringen wir unter anderem neue Blickwinkel in Unternehmen und lotsen sie so durch die Herausforderungen der digitalen Transformation. Lesen Sie hier, warum dafür das Zusammenspiel von technischen Trends, IoT-Innovationen und dem Faktor Mensch unerlässlich ist.

 

Forschungsfeld

Datengetriebene Geschäftsmodelle

Erfolgreiche zukünftige Geschäftsmodelle basieren auf Daten. Dafür braucht es neue Werkzeuge, die kreative Methoden um eine Datenorientierung ergänzen.

 

Leistung

Bestimmung der digitalen Reife produzierender Unternehmen

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS hat eine Methode entwickelt, die eine umfassende und aufwandsarme Einschätzung der individuellen digitalen Reife produzierender Unternehmen ermöglicht. Aufbauend auf dem analysierten Ausgangszustand werden konkrete und individuelle Ansatzpunkte für die nächsten möglichen Schritte im Digitalisierungsprozess abgeleitet.