Prof. Dr. Alexander Pflaum

Leiter Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

»Daten müssen heute als weitere Quelle für die Wertschöpfung verstanden werden. Unternehmen sollten sich Gedanken machen, wie datengetriebene Services eigene Prozesse optimieren und neue Umsätze generieren können, damit sie auf lange Sicht erfolgreich am Markt agieren können.«
Prof. Dr. Alexander Pflaum

Prof. Dr. Alexander Pflaum ist Experte für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in Wertschöpfungsprozessen und verbindet mit seinem Wissen die Technologie- mit der Managementwelt. Der studierte Elektrotechniker promovierte an der früheren Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg zum Thema »RFID und Supply Chain Management«.

Seit über 20 Jahren ist Alexander Pflaum für das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS und deren Arbeitsgruppe für Supply Chain Services in unterschiedlichsten Funktionen tätig; u.a. als Leiter des Zentrums für Intelligente Objekte ZIO, der Abteilung Technologie und Supply Chain Management sowie der Forschergruppe Bamberg, die die Entwicklung von Geschäftsmodellen in der digitalen Welt erforscht und Unternehmen bei der Umsetzung im Geschäftsalltag unterstützt. Seit Oktober 2011 hat er darüber hinaus den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Supply Chain Management, an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg inne. Er ist Mitglied im Bundesverband für Logistik BVL e. V. und im Deutschen Hochschulverband DHV und engagiert sich für die Vernetzung von Wissenschaft und Industrie beispielsweise durch entsprechende Dissertationsarbeit. So erhielt beispielsweise die von ihm Dissertation „Service Engineering in der Logistik – Die systematische Entwicklung von AIDC-technologiebasierten Mehrwertdienstleistungen“ von Helena Preiß den DB Schenker Award.

Im Mai 2016 wurde Alexander Pflaum zum neuen Leiter der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS mit Standorten in Nürnberg und Bamberg berufen, deren Vision es ist, aus Daten Erfolg und Mehrwert für Unternehmen zu schaffen.

Foto Prof. Dr. Alexander Pflaum im Hochformat
© Fraunhofer IIS/Karoline Glasow

Prof. Dr. Alexander Pflaum arbeitet an einem neuen Ansatz in der Forschung zum Thema Digitalisierung: Bisher konzentriert sich die Wissenschaft noch zu sehr auf technische Problemstellungen und auf Fragestellungen der Wirtschaftsinformatik. Dabei müssen sich auch die Management-Disziplinen intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen, so dass beide Ansätze Hand in Hand gehen. Für ihn gilt es zu erforschen, wie das Internet der Dinge, Cloud und Mobile Computing, Data Analytics und andere moderne Informations- und Kommunikationstechnologien Unternehmen und deren Geschäftsmodelle, Versorgungsketten und Wertschöpfungsnetze verändern und Unternehmen mit den erforderlichen Inhalten, Modellen, Methoden und Werkzeugen bei dieser Transformation unterstützt werden können.

Persönliche Forschungsschwerpunkte:

  • Grundlagen, Modelle, Methoden und Werkzeuge der digitalen Transformation von Unternehmen und Branchen
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmen und unternehmensübergreifende Wertschöpfungssysteme
  • Rolle digitaler Plattformen in Wertschöpfungssystemen
  • Entwicklung datengetriebener Services und entsprechender Geschäftsmodelle

seit 2016
Leiter der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

seit 2014
Mitglied im Direktorium des Kompetenzzentrums für Geschäftsmodelle in der digitalen Welt

seit 2011
Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Supply Chain Management der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2001
Promotion an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zum Dr. rer.-pol.

1996 bis 2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Verbindung mit unterschiedlichen Leitungspositionen am Fraunhofer-Anwendungszentrum für Verkehrslogistik und Kommunikationstechnik AVK und später an der Fraunhofer-Arbeitsgruppe der Technologien der Logistik-Dienstleistungswirtschaft ATL bzw. der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

1994
Abschluss des Studiums der Elektrotechnik als Dipl.-Ing. an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Hier finden Sie eine kleine Auswahl aktueller Referenzen von Prof. Dr. Alexander Pflaum. Die komplette Übersicht über seine Veröffentlichungen erhalten Sie hier.
 

Publikationen:

Becker, W.; Eierle, B.; Fliaster, A.; Ivens, B.; Leischnig, A.; Pflaum, A.; Sucky, E. (Hrsg.) (2018). Geschäftsmodelle in der digitalen Welt – Strategie, Prozesse und Praxiserfahrungen. Wiesbaden: Springer Gabler.

Becker, W.; Pflaum, A. (2018). Begriff der Digitalisierung – Extension und Intension aus betriebswirtschaftlicher Perspektive. In: W. Becker et al. (Hg.): Geschäftsmodelle in der digitalen Welt – Strategie, Prozesse und Praxiserfahrungen, S. 3-13. Zur Studie

Pflaum, A.; Klötzer, C. (2018). Von der Pipeline zur Plattform – Strategische Implikationen für das Unternehmen. In: W. Becker et al. (Hg.): Geschäftsmodelle in der digitalen Welt – Strategie, Prozesse und Praxiserfahrungen, S. 57-74. Zur Studie

Pflaum, A.; Fischer, C. (2018). Von der Pipeline zur Plattform – Denkanstöße und Handlungsempfehlungen für das Supply Chain Management. In: Patrick Ulrich und Björn Baltzer (Hg.): Wertschöpfung in der Betriebswirtschaftslehre. Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Wolfgang Becker, S. 409-429.

Pflaum, A.; Schulz, E. (2018). Auf dem Weg zum digitalen Geschäftsmodell – „Tour de Force“ von der Vision des digitalisierten Unternehmens zum disruptiven Potenzial digitaler Plattformen. In: HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 55 (2), S. 234–251.

Papert, M.; Pflaum, A. (2017). Development of an ecosystem model for the realization of Internet of Things (IoT) services in Supply Chain Management – A Grounded Theory study. In: Electronic Markets, 27 (2), S. 175–189.

Pflaum, A.; Papert, M. (2017). Internet der Dinge – Empfehlungen für eine erfolgreiche Implementierung von Internet-der-Dinge-Lösungen – Eine empirische Studie. München: Fraunhofer IIS White Paper.

Papert, M.; Rimpler, P.; Pflaum, A. (2016). Enhancing supply chain visibility in a pharmaceutical supply chain – solutions based on automatic identification technology. In: International Journal of Physical Distribution & Logistics Management, 46 (9), S. 859-884.

Pflaum, A. (2015). Orientation Towards IC-Technologies and Value Added Services at Logistics Service Providers. In: Dethloff et al. (Hg.): Logistics Management, S. 177-188.

Pflaum, A.; Hohmann, C.; Hofmann, B.; Boppert, J.; Klötzer, C. (2014). Industrie 4.0 und CPS – Bedarfe und Lösungen aus Sicht des Mittelstands. München: bayme vbm.
 

Beiträge auf Konferenzen:

Dynamic Capabilities related Implementation Skills for Internet of Things Solutions in the Digital Economy (2018)
zusammen mit M. Ahmad und M. Papert, Proceedings of the 51st Hawaii International Conference on System Sciences: January 3 - 6, 2018, Waikoloa Village, Hawaii, University of Hawaii at Manoa, Honolulu.

A Business Process Perspective on IoT Implementation: Findings from a Comparative Case Analysis (2017)
zusammen mit M. Papert und A. Leischnig, Thirty Eighth International Conference on Information Systems (ICIS), 10. bis 13. Dezember 2017, Seoul, Süd-Korea.
 

Projekte:

Kompetenzzentrum für Geschäftsmodelle in der digitalen Welt

Technologien und Lösungen für die digitalisierte Wertschöpfung